Berlin: Festnahme nach gefährlicher Körperverletzung und Beleidigung mit rassistischem Hintergrund


Ein Mann wurde heute früh in Schöneberg nach einer gefährlichen Körperverletzung und einer Beleidigung mit rassistischem Hintergrund vorläufig festgenommen. Drei Frauen im Alter von 20, 21 und 40 Jahren alarmierten die Polizei gegen 3.40 Uhr zum Innsbrucker Platz und gaben an, dass sie zunächst von dem später Festgenommenen angesprochen wurden. An einem Gespräch hatten die Frauen jedoch kein Interesse, woraufhin der Mann die 20 und 21 Jahre alten Frauen rassistisch beschimpft haben soll. Die 20-Jährige bat den Tatverdächtigen dies zu unterlassen. Daraufhin soll er eine Bierflasche vom Boden genommen und damit der jungen Frau ins Gesicht geschlagen haben. Anschließend flüchtete der mutmaßliche Angreifer in Richtung Eisackstraße. Alarmierte Polizisten nahmen ihn kurz darauf fest. Zwischenzeitlich versorgten Rettungssanitäter die Kopfverletzung der Attackierten und brachten sie anschließend zur ambulanten Behandlung in ein Krankenhaus. Der offenbar alkoholisierte Festgenommene im Alter von 36 Jahren wurde in ein Polizeigewahrsam gebracht. Er wurde nach Blutentnahme und erkennungsdienstlicher Behandlung dem Polizeilichen Staatsschutz beim Landeskriminalamt Berlin übergeben.

Kontakt aufnehmen:

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Ähnliche Beiträge

Kolling begrüßt Kampagne der Bundesdrogenbeauftragten zur Cannabisprävention

„10 Prozent der 12- bis 17-Jährigen in Deutschland haben bereits Cannabis konsumiert und das Interesse steigt mit zunehmendem Alter. Diesem Trend müssen...

Zahl der mit COVID-19 Infizierten steigt im Saarland auf insgesamt 2.703 – 165 verstorben, 2489 geheilt

-       Zahl der Verstorbenen liegt landesweit bei 165 -       Zahl der Geheilten entspricht 2.489

LSU zum Adoptionshilfegesetz:

Schlechterstellung von Zwei-Mütter-Familien geht gar nicht! Das gestern im Deutschen Bundestag in letzter Lesung beratene und verabschiedete Adoptionshilfe-Gesetz soll...

Verfolgen Sie uns auch auf

19,714FansGefällt mir
2,182NachfolgerFolgen
2,040AbonnentenAbonnieren

Aktuellste Meldungen

Kolling begrüßt Kampagne der Bundesdrogenbeauftragten zur Cannabisprävention

„10 Prozent der 12- bis 17-Jährigen in Deutschland haben bereits Cannabis konsumiert und das Interesse steigt mit zunehmendem Alter. Diesem Trend müssen...

Zahl der mit COVID-19 Infizierten steigt im Saarland auf insgesamt 2.703 – 165 verstorben, 2489 geheilt

-       Zahl der Verstorbenen liegt landesweit bei 165 -       Zahl der Geheilten entspricht 2.489

LSU zum Adoptionshilfegesetz:

Schlechterstellung von Zwei-Mütter-Familien geht gar nicht! Das gestern im Deutschen Bundestag in letzter Lesung beratene und verabschiedete Adoptionshilfe-Gesetz soll...

FDP: Freiheitsrechte dürfen noch eingeschränkt werden, wo es zwingend notwendig ist

Die FDP Saar fordert die saarländische Landesregierung auf, statt einzelnen Lockerungen den Bürgern wieder die vollen Freiheitsrechte einzuräumen, die nur noch dort...

Tägliche Fallzahl-Statistik aus dem Regionalverband – sieben neue Fälle

Sieben neue bestätigte Krankheitsfälle – Kein weiterer Todesfall Die Anzahl der bestätigt am Coronavirus erkrankten Personen im Regionalverband ist...