Fußgängerin bei Unfall verletzt. Fahrer flüchtete: Zeugen gesucht

Saarbrücken. Am Samstag, 08.06.2019, querten zwei 23-jährige Frauen die Kaiserslauterner Straße in Richtung Schwarzenbergstraße. Im Kreuzungsbereich nahmen die beiden Frauen nach eigenen Angaben den Lichtkegel eines Fahrzeugs wahr, als sie sich im Bereich der Kreuzungsmitte befanden. Beide Frauen machten einen Sprung nach vorne, um eine Kollision zu vermeiden. Hierbei wurde eine der beiden Frauen am rechten Schienbein touchiert, kam zu Fall und wurde leicht verletzt. Der Pkw-Führer entfernte sich nach dem Zusammenstoß unerlaubt von der Unfallstelle. Die Geschädigten konnten zum Fluchtfahrzeug kaum Angaben machen. Es ist möglich, dass es sich um ein rotes Fahrzeug handelte.

Zeugen werden gebeten, sich mit der Polizeiinspektion Saarbrücken-Stadt, Tel.Nr.: 0681/9321-233, in Verbindung zu setzen.

Letzte Nachrichten

Unterricht an Wehrdener Grundschule kann ab Montag trotz Sturmschäden wieder stattfinden

An der Grundschule Kleine Bergstraße ("Regenbogen-Grundschule") im Völklinger Stadtteil Wehrden wurde in der Nacht vom 24. auf den 25. September durch eine...

„Schutz des Regenwaldes – lokale und internationale Lösungsansätze“ –

Onlineveranstaltung am Freitag, 2. Oktober um 19:00 Uhr via Zoom (Meeting-ID: 514 882 6671) Veranstaltungshinweis Bündnis90/Die Grünen:

Gemeinsam genutzte Stadt Lebach –

Informationen für Gewerbetreibende zum Baustellenbeginn Die Stadt Lebach und die Gesellschaft für Städtebau und Kommunikation „Kernplan“ lädt alle Gewerbetreibende...