Obdachloser wird Opfer von Gewalt – Zeugen gesucht

Saarbrücken. Am frühen Mittwochmorgen, 12.06.2019, gegen 04:00 Uhr wurde ein 44-jähriger Obdachloser von zwei Unbekannten attackiert. Nach derzeitigem Kenntnisstand schlugen und traten die beiden Männer auf ihr schlafendes Opfer grundlos ein. Der Vorfall ereignete sich in der Fußgängerzone in Höhe der Einmündung Reichsstraße / Karl-Marx-Straße. Eine unbekannte Frau versuchte ohne Erfolg die Täter von weiteren Attacken abzuhalten. Einer der Täter schlug sogar mit einer Luftpumpe auf den Geschädigten ein. Die Täter flüchteten letztendlich. Das Opfer wurde in einem Krankenhaus behandelt, konnte danach allerdings leicht verletzt entlassen werden. 

Zeugen werden gebeten, sich mit der Polizeiinspektion Saarbrücken-Stadt, Tel.Nr.: 0681/9321-233, in Verbindung zu setzen.

Letzte Nachrichten

Ausstellung über Saarbrücker Stadtteile ab 7. Oktober im Hauberrisser Saal

Die Landeshauptstadt zeigt ab Mittwoch, 7. Oktober, die Ausstellung „Saarbrücken. Dein Stadtteil. Deine Stadt.“ im Hauberrisser Saal im...

Der Caritasverband Saar-Hochwald e.V. gratuliert seinen Auszubildenden der Altenpflege zum bestandenen Examen

Den Abschlussjahrgang 2020 beenden fünf Auszubildende der Altenpflege des Caritasverbandes Saar-Hochwald e.V. mit bestandener...

Programmänderung – Die Ähn un das Anner ersetzen S’Irenen am 15. Oktober in St. Ingbert

Am 15. Oktober hätten die S’Irenen gerne mit Euch in der St. Ingberter Stadthalle die Premiere ihrer Revue...