24-Jährige in Merzig beraubt

Am Dienstagnachmittag, gegen 16:55 Uhr, wurde in Merzig in der Waldstraße gegenüber des Waldfriedhofes eine junge Frau Opfer einer Raubstraftat. Nach bisherigem Ermittlungsstand der Polizeiinspektion Merzig entsorgte die Frau mit ihrem Pkw recyclingfähige Abfälle in die an der Tatörtlichkeit stehenden Wertstoffcontainer. Dazu parkte sie ihren Pkw etwa 5 Meter zu den Containern entfernt auf dem dortigen Parkplatz. Die Frau ließ beim Entsorgen des Mülls die Beifahrertür ihres Pkw offenstehen und ihren Geldbeutel offen auf dem Beifahrersitz liegen. Sie bemerkte, dass aus Richtung Wolfsfreigehege ein Pkw, vermutlich Audi, Kombi, silberfarben, mit zwei Männern besetzt angefahren kommt und mit laufendem Motor an der Straße stehen bleibt. Der Fahrer bleibt im Auto, während der Beifahrer aussteigt. Die Frau beachtet den Beifahrer zunächst nicht weiter und entsorgt ihre Abfälle weiter.

Bei der Rückkehr der Frau zu ihrem Pkw beugt sich der Beifahrer gerade in den Fahrgastraum. Auf Zuruf der Frau dreht sich der Mann um und verletzt sie mit einem in der Hand gehaltenen kleinen Messer leicht im Halsbereich. Im Anschluss flüchtete er mit dem Geldbeutel in der Hand zum wartenden Pkw und beide Männer fahren in Richtung Wolfsgehege/Panzerstraße davon. Beide konnten unerkannt flüchten.

Kontakt aufnehmen:

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Ähnliche Beiträge

Kolling begrüßt Kampagne der Bundesdrogenbeauftragten zur Cannabisprävention

„10 Prozent der 12- bis 17-Jährigen in Deutschland haben bereits Cannabis konsumiert und das Interesse steigt mit zunehmendem Alter. Diesem Trend müssen...

Zahl der mit COVID-19 Infizierten steigt im Saarland auf insgesamt 2.703 – 165 verstorben, 2489 geheilt

-       Zahl der Verstorbenen liegt landesweit bei 165 -       Zahl der Geheilten entspricht 2.489

LSU zum Adoptionshilfegesetz:

Schlechterstellung von Zwei-Mütter-Familien geht gar nicht! Das gestern im Deutschen Bundestag in letzter Lesung beratene und verabschiedete Adoptionshilfe-Gesetz soll...

Verfolgen Sie uns auch auf

19,714FansGefällt mir
2,185NachfolgerFolgen
2,040AbonnentenAbonnieren

Aktuellste Meldungen

Kolling begrüßt Kampagne der Bundesdrogenbeauftragten zur Cannabisprävention

„10 Prozent der 12- bis 17-Jährigen in Deutschland haben bereits Cannabis konsumiert und das Interesse steigt mit zunehmendem Alter. Diesem Trend müssen...

Zahl der mit COVID-19 Infizierten steigt im Saarland auf insgesamt 2.703 – 165 verstorben, 2489 geheilt

-       Zahl der Verstorbenen liegt landesweit bei 165 -       Zahl der Geheilten entspricht 2.489

LSU zum Adoptionshilfegesetz:

Schlechterstellung von Zwei-Mütter-Familien geht gar nicht! Das gestern im Deutschen Bundestag in letzter Lesung beratene und verabschiedete Adoptionshilfe-Gesetz soll...

FDP: Freiheitsrechte dürfen noch eingeschränkt werden, wo es zwingend notwendig ist

Die FDP Saar fordert die saarländische Landesregierung auf, statt einzelnen Lockerungen den Bürgern wieder die vollen Freiheitsrechte einzuräumen, die nur noch dort...

Tägliche Fallzahl-Statistik aus dem Regionalverband – sieben neue Fälle

Sieben neue bestätigte Krankheitsfälle – Kein weiterer Todesfall Die Anzahl der bestätigt am Coronavirus erkrankten Personen im Regionalverband ist...