Start Panorama Heike Kolling-Krumm wird neue vhs-Leiterin in Püttlingen

Heike Kolling-Krumm wird neue vhs-Leiterin in Püttlingen

Die neue ehrenamtliche Leiterin der örtlichen vhs Püttlingen, Heike Kolling-Krumm (l.) neben Dr. Carolin Lehberger, Leiterin der vhs Regionalverband Saarbrücken Foto: Stephan Hett/Regionalverband

Geschäftsführerin des Kulturforums Köllertal vom vhs-Beirat berufen

Heike Kolling-Krumm wird zum 1. September die Leitung der örtlichen Volkshochschule Püttlingen übernehmen. Sie tritt damit die Nachfolge des im Februar dieses Jahres verstorbenen Michael Müller an. Kolling-Krumm wurde in der jüngsten Sitzung des vhs-Beirats im Regionalverband Saarbrücken einstimmig berufen.

An der Universität des Saarlandes studierte Heike Kolling-Krumm Germanistik und Soziologie. Im Anschluss war sie als Journalistin tätig. Seit 1992 ist Kolling-Krumm Geschäftsführerin des Kulturforums Köllertal e.V. Zu ihren Aufgaben gehört dort auch die enge Zusammenarbeit mit der Volkshochschule im Bahnhof Püttlingen. „Ich bin sicher, dass es hier wertvolle Synergieeffekte für die Erwachsenenbildungs- und Kulturarbeit in Püttlingen geben wird“, so Regionalverbandsdirektor Peter Gillo in einem Gespräch mit Heike Kolling-Krumm und der vhs-Direktorin Dr. Carolin Lehberger. „Mit Heike Kolling-Krumm haben wir eine engagierte Frau für dieses wichtige Ehrenamt gefunden, die mit vielen neuen Ideen und Impulsen die Volkshochschule Püttlingen weiterentwickeln wird“, ist sich Lehberger sicher. 

„Da in Püttlingen viele Veranstaltungen im Kulturbahnhof stattfinden, arbeite ich schon lange mit der vhs zusammen. Ich freue mich auf eine enge Zusammenarbeit mit allen Beteiligten und möchte das Programm auch gemeinsam mit den örtlichen Vereinen weiter ausbauen“, sagte Kolling-Krumm.

Mit seiner Volkshochschule verfügt der Regionalverband Saarbrücken über eine der größten Weiterbildungseinrichtungen im Südwesten. Im Sinne kurzer Wege bietet die vhs nicht nur in ihrem vhs-Zentrum am Saarbrücker Schlossplatz, sondern auch in den Stadtteilen Altenkessel, Dudweiler und Halberg, aber auch durch die örtlichen Volkshochschulen Friedrichsthal, Großrosseln, Heusweiler, Kleinblittersdorf, Püttlingen, Quierschied und Riegelsberg die Möglichkeit der Weiterbildung in den verschiedensten Fachbereichen.

Content