Start Panorama VVB spendet 60.000 EUR an Tafeln im Geschäftsgebiet

VVB spendet 60.000 EUR an Tafeln im Geschäftsgebiet

Mit einer Spende von insgesamt 60.000 € unterstützt die Vereinigte Volksbank (VVB) in diesem Jahr die Tafeln in Losheim, Saarlouis und Sulzbach-/Fischbachtal. Zur Spendenübergabe in Höhe von 20.000 EUR an die Tafel Sulzbach-/Fischbachtal. luden Vorstandsvorsitzender Mathias Beers, der neue Filialleiter Philip Spengler und Regionaldirektor Jürgen Scholl in die VVB-Filiale Sulzbach ein.

„Ich habe die Entwicklung vom kleinen „EssEck“ zur Tafel mit Interesse verfolgt und bin von der Tafelidee begeistert. Auf der einen Seite erleben wir Überfluss, auf der anderen Seite gibt es aber auch viele Menschen, die wenig Geld zur Verfügung und auch wenig zu Essen haben. Das können sich viele nicht vorstellen, aber in den Gesprächen, die ich auch schon mit Bürgermeister Michael Adam geführt habe, der mit dem „EssEck“ den Grundstein der heutigen Tafel gelegt hat, wurde mir das immer wieder bestätigt. Als Volksbank vor Ort verschließen wir nicht die Augen vor den bestehenden, gesellschaftlichen Problemen, wir helfen gerne im Rahmen unserer Möglichkeiten. Und auch hier in Sulzbach helfen wir und der Sparverein Saarland gerne, mit der bedeutenden Spendensumme in Höhe von 20.000 EUR,“ so Mathias Beers.

Mathias Beers, der Vorstandsvorsitzende der VVB, und Rita Lampel-Kirchner, die Vorsitzende der Sulzbacher Tafel

Die Verantwortlichen der Tafel, allen voran „Tafelchefin“ Rita Lampel-Kirchner, freuten sich riesig über die großzügige Spende.

„Mit dem Geld können wir unser Leistungsangebot deutlich erweitern, denn nun können wir endlich die Anforderung an eine kontinuierliche Kühlung bestimmter Lebensmittel erfüllen. Wir schaffen gerne eine Kühltheke und Gefrierschränke an sowie Thermoboxen für den Transport. Es freut mich persönlich sehr und ich denke ich spreche auch im Namen all derer, die an der Tafelarbeit interessiert sind bzw. die Leistungen entgegennehmen, dass die VVB sich in solchem Ausmaß für die bedürftigen Menschen in ihrem Geschäftsgebiet einsetzt“ resümierte Lampel-Kirchner.    

Bei dem Spendenbetrag handelt es sich um den Reinertrag, den die Vereinigte Volksbank im Geschäftsjahr 2018 durch den Verkauf von GewinnSpar-Losen des Sparvereins Saarland e.V. erwirtschaftet hat. Im vergangenen Jahr wurden über 1,2 Millionen GewinnSpar-Lose in den VVB-Filialen verkauft. „Auch die Mitarbeiter und Kunden sind von der Idee des GewinnSparens überzeugt, was sich in der Zahl der verkauften Gewinnspar-Lose widerspiegelt und auch in dem guten Gefühl mit jedem verkauften bzw. gekauften GewinnSpar-Los etwas Gutes zu tun“, so Florian Beck,  Vertreter des Sparvereins Saarland e.V.

Bereits zum Jahreswechsel wurden 8 Spendenfahrzeuge angeschafft und an karitative und soziale Einrichtungen im Geschäftsgebiet überreicht.