Start Themen Die Polizei Völklingen informiert

Die Polizei Völklingen informiert

Zeugenaufruf nach Sachbeschädigung an Pkw

Püttlingen: In der Nacht zum Freitag wurden in Püttlingen in der Bahnhofstraße am einem Mitsubishi Colt sowohl der rechte als auch der linke Außenspiegel mutwillig abgerissen/getreten. Die Polizei Völklingen erbittet Hinweise zu Tat und Täter unter der Telefonnummer 06898/2020.

Einbruchalarm durch Fledermaus ausgelöst

Völklingen: Am Samstagmorgen gegen 01:30 Uhr teilte eine verängstigte 74-jährige Frau aus Völklingen der Polizei mit, es seien Einbrecher in ihrem Haus. Ein Einbruchalarm sei ausgelöst worden. Sie selbst halte sich im Schlafzimmer auf. Vor Ort konnte ein Streifenkommando der Polizei Völklingen keinerlei Unregelmäßigkeiten feststellen. Die Frau konnte beruhigt werden. Es lag kein Einbruch vor. Es stellte sich heraus, dass der Alarm von einer verirrten Fledermaus ausgelöst wurde. Die Frau bedankte sich im Nachhinein telefonisch vielmals für das schnelle Erscheinen und das Engagement der eingesetzten Beamten.

Verdacht der Verkehrsunfallflucht

Völklingen-Wehrden: Am gestrigen Samstagmorgen um kurz vor 08 Uhr fuhr eine 81-jährige Frau aus Mettlach in Höhe des Brückenkopfes Wehrden ein Verkehrsschild auf der dortigen Mittelinsel mit ihrem Pkw um. Im Anschluss fuhr die Frau einfach weiter in Richtung Stadtmitte Völklingen. Der Verkehrsunfall wurde von einem Zeugen beobachtet. Dieser verständigte die Polizei. Die Unfallverursacherin konnte im Anschluss im Rahmen der Fahndung von einer Streifenwagenbesatzung der Polizei Völklingen im Innenstadtbereich gestellt werden. Den genauen Unfallhergang konnte sie nicht schildern. Sie erwartet nun ein Verfahren wegen des Verdachtes des unerlaubten Entfernens von der Unfallörtlichkeit.

Sachbeschädigung durch Graffiti

Völklingen-Geislautern: In der Nacht zum Samstag wurden in Geislautern im Hohlweg ein Pkw so mehrere Garagen mit blauer Lackfarbe verunreinigt. Es wurden dabei die Graffititags „352“, „SKD“ und „TED“ aufgesprüht. Die Polizei Völklingen erbittet Hinweise zu Tat und Täter unter der Telefonnummer 06898/2020.

Trunkenheitsfahrt in Köllerbach

Püttlingen-Köllerbach: Am gestrigen Samstagabend gegen 19:00 Uhr erhielt die Polizei Völklingen Mitteilung über einen sehr unsicher geführten Pkw in Köllerbach in der Fresagrandinariastraße. Der Mitteiler konnte dem Fahrzeug bis auf den Parkplatz des dortigen Aldi-Marktes folgen. Beim Eintreffen des Streifenwagenkommandos der Polizei Völklingen konnte der Fahrer festgestellt und kontrolliert werden. Der 58-jährige Mann aus Schwalbach stand unter erheblicher alkoholischer Beeinflussung. Zudem war er nicht im Besitz des erforderlichen Führerscheines. Ihm wurde auf der Wache der Polizei Völklingen eine Blutprobe entnommen. Ein Ermittlungsverfahren wegen des Verdachtes der Trunkenheit im Straßenverkehr und des Fahrens ohne Fahrerlaubnis wurde eingeleitet.

Randalierer in der Fischerhütte

Püttlingen: Am vergangen Abend störte ein erheblich alkoholisierter 40-jähriger Mann aus Püttlingen den Ablauf einer Hochzeitsveranstaltung in der Fischerhütte in Püttlingen. Der Mann pöbelte die Gäste in aggressiver Weise an. Auch gegenüber der eintreffenden Polizei zeigte er sich sehr aggressiv. Da er auf Grund seines Zustandes und seines Verhaltens nicht sich selbst überlassen werden konnte, wurde er zu Ausnüchterung in eine Gewahrsamszelle der Polizei Völklingen verbracht. Nach einigen Stunden konnte er in die Obhut seiner Lebensgefährtin übergeben werden. Den Mann erwartet nun noch eine nicht unerhebliche Kostenrechnung für seinen Aufenthalt in der Zelle.

Zusatz:

Über das gesamte Wochenende hinweg waren Kollegen der Polizei Völklingen in eine Vielzahl von Einsätzen anlässlich von Beschwerden wegen Ruhestörenden Lärms eingebunden.