Zeugenaufruf nach Verkehrsunfall mit Flucht

Saarbrücken. Am Mittwoch, den 24. Juli 2019, ereignete sich kurz vor Mitternacht in der Straße des 13. Januar in Saarbrücken, nach der Einmündung Lyonerring ein Verkehrsunfall. Ein Radfahrer, welcher mit seinem Rad die Straße zu Fuß überquerte und sein Fahrrad schob wurde von einem silberfarbenen Pkw der Marke Peugeot mit französischen Kennzeichen umgefahren. Der 26-jährige Mann erlitt Prellungen und Schürfwunden. Sein Fahrrad wurde durch den Unfall beschädigt.

Der Pkw entfernte sich im Anschluss in Richtung Mainzer Straße.

Zeugen des Vorfalles werden gebeten, sich bei der Polizeiinspektion Saarbrücken-Stadt unter der Rufnummer 0681/9321-230 zu melden.

Letzte Nachrichten

Diebstahl in Schaumbergbad

Theley (ots) - Am Samstag, dem 26.09.2020 wurde im Schaumbergbad in Theley auseiner Umkleidekabine eine Herrenhandtasche entwendet. Die...

Historischer Sieg des 1. FC Saarbrücken bei Ludwigsparkpremiere

Es fühlte sich wie eine dieser unfassbaren Pokalbegegnungen an, welche der FCS in der vergangenen Saison so glanzvoll bestritten hat. Das erste...

Tägliche Fallzahl-Statistik aus dem Regionalverband

Kein neuer bestätigter Krankheitsfall – Kurs-Quarantänen am Ludwigsgymnasium Das Gesundheitsamt des Regionalverbandes meldet heute keinen neuen Coronafall – der...