Start Kultur Die neue „halbzeit“ ist da

Die neue „halbzeit“ ist da

Christina Stürmer (Foto: Ingo Pertramer)

Die Veranstaltungen der Neunkircher Kulturgesellschaft im zweiten Halbjahr 2019

Das neue Programmheft „halbzeit“ der Neunkircher Kulturgesellschaft für das zweite Halbjahr 2019 ist ab sofort auf der Geschäftsstelle der Kulturgesellschaft, im Rathaus und in zahlreichen Geschäften erhältlich. Auf der Homepage unter www.nk-kultur.de/halbzeit steht das Heft auch als Download bereit.

Das Programm in der Neuen Gebläsehalle startet vom 9. bis zum 18. August mit acht Vorstellungen des Musicals „Meine Herren und Damen: Marie!“ des Musical Projekt Neunkirchen. Titelgebende Hauptfigur ist Marie Juchacz, auf deren Initiative hin vor 100 Jahren die Arbeiterwohlfahrt gegründet wurde.

Vom 2. bis 6. Oktober präsentiert die Neunkircher Kulturgesellschaft in Zusammenarbeit mit der Sparkasse Neunkirchen das Herbst-Event der Region: die Neunkircher Nächte 2019. Mit Pop-Sängerin Christina Stürmer, Puppenspieler René Marik mit seinen Spielfiguren, allen voran natürlich Maulwurfn, Frosch Falkenhorst und Eisbär Kalle, den erfolgreichen Volksmusikern voXXclub, Zauberkünstler Maxim Maurice und der Soul-Legende The Temptations Review stehen fünf Kultur-Highlights für Jung und Alt auf dem Programm.

Weitere Highlights in der Neuen Gebläsehalle sind u. a. die Konzerte von Popsängerin Alexa Feser und Band am 10. Oktober und der (Alternative) Rock-Band Die Happy am 11. Oktober, der Auftritt von Peter Kraus im Rahmen seiner großen Jubiläumstour anlässlich seines 80. Geburtstags am 23. Oktober sowie die Weihnachtskonzerte der Kölner Kultband Höhner am 30. November und des Orchesters The New Generation mit seinen „Christmas Classics 2019“ am 8. Dezember.

Am 16. November trumpft die dritte Auflage des Gloomaar Festivals wieder mit einem internationalen Programm aus Post-/Prog-/Stoner-Rock, Post-Metal und atmosphärischen Alternative-Sounds auf. Im vergangenen Jahr durften hier Musikliebhaber aus 12 verschiedenen Ländern in Neunkirchen begrüßt werden. Headliner in diesem Jahr ist die europäische Vorzeige-Post-Metal-Band und Blackgaze-Gründer Alcest aus Paris und Co-Headliner die Instrumental-Psychedelic-Rock-Institution My Sleeping Karma. Das Line-up wird komplettiert durch Stoned Jesus und Somali Yacht Club aus der Ukraine, Midas Fall aus Schottland sowie Kokomo, There’s A Light und Noorvik aus Deutschland.

Im Rahmen der Musik- und Theaterreihe werden im Herbst wieder drei Veranstaltungen in der Neuen Gebläsehalle als Mini-Abo angeboten: die akrobatische Zirkusshow „Filament – The Circus Club“ am 26. September, der Politthriller „Aus dem Nichts“ nach dem gleichnamigen Film von Fatih Akin am 19. Oktober und zum Abschluss am 6. Dezember die Comedian Harmonists Today mit ihrem Weihnachtsprogramm.

Comedy- und Kabarett-Fans dürfen sich auf den bayrischen Wortakrobaten Willy Astor mit seinem neuen Programm „Jäger des verlorenen Satzes“ am 17. Oktober und Eure Mütter mit ihrem Best of-Programm „Ich find ja die Alten geil – Der heiße Scheiß aus den Jahren 1999 bis 2010“ am 22. November in der Neuen Gebläsehalle freuen. Am 6. September, kommt die sympathische Komikerin Lisa Feller mit der Preview ihres brandneuen Programms „Ich komm‘ jetzt öfter“ in die Stummsche Reithalle, die Veranstaltung ist bereits jetzt ausverkauft. Am 15. November gastiert der preisgekrönte Berliner Stand-Up-Comedian Ole Lehmann mit seinem neuen Programm „Homofröhlich!“ in Neunkirchen, am 28. November konfrontiert Ingmar Stadelmann in seinem Programm „Fressefreiheit – Ein Meinungsstresstest“ sein Publikum mit einer virtuosen Komposition widersinniger Meinungen und am 13. Dezember steht der talentierte Newcomer Simon Stäblein mit seinem ersten Soloprogramm „Heul doch“, aber wenn’s geht vor Lachen, auf der Kleinkunstbühne der Reithalle.

Neben Comedy und Kabarett wird natürlich auch in der Stummschen Reithalle wieder ein abwechslungsreiches Musikprogramm aus den verschiedensten Genres geboten. Am 27. September kommt z. B. die bekannte Alternative Rock-Band The Intersphere wieder nach Neunkirchen, am 9. Oktober ist die aus dem Kinohit „From Dusk Till Dawn“ bekannte US-Kultband Tito & Tarantula zu Gast, am 19. Oktober kommt die Sängerin und Songschreiberin Ela., die mit ihrer Band Elaiza beim Eurovision Song Contest 2014 angetreten ist, mit ihrem neuen Soloprojekt und am 17. November macht die ausgezeichnete Folk-Band Old Blind Dogs aus Schottland Station in der Reithalle.

Ein weiterer Schwerpunkt des Programms liegt selbstverständlich auch wieder auf Künstlern aus der Region. Am 13. September feiert der Ausnahme-Klarinettist Helmut Eisel mit seiner Kultformation JEM das 30-jährige Jubiläum mit der „KlezFiesta“ in der Stummschen Reithalle, am 18. Oktober steigt Elmar Federkeil’s Soul Night und am 2. November findet wieder die beliebte Magman’s Night of Blues, diesmal mit Stompin‘ Heat und dem Flo Bauer Blues Project aus Frankreich, statt. Am 3. November ist das Trio InMitten mit Amby Schillo, Hannah Neumann und Francesco Cottone zu Gast in der Reithalle und am 16. November das Trio SMS mit dem US-Sänger Joe Smoke und den beiden ehemaligen Mitgliedern der Kultformation Marx Rootschilt Tillermann, Michael Marx und Herbert Schreiner.Das Susan Weinert Rainbow Trio feiert am 22. November die Weltpremiere ihres neuen Albums „A Certain Look“, Chansonnier Marcel Adam lädt drei Mal zum traditionellen Primeurabend in die Stummsche Reithalle (29.11. bis 01.12.) und am 14. Dezember macht der saarländische Vorzeige-Gitarrist Ro Gebhardt mit Gästen wieder Station in Neunkirchen.

Diese und weitere Veranstaltungen finden Kulturinteressierte im Programmheft „halbzeit“, im Internet unter www.nk-kultur.de/halbzeitund bei Facebook oder in der Halbzeit-App.

Karten für die Veranstaltungen sind bei allen Vorverkaufsstellen von Ticket Regional (u. a. die Pressezentren der Saarbrücker Zeitung und des Wochenspiegels), online unter www.nk-kultur.de/halbzeit und unter der Ticket-Hotline 0651-97 90 777 erhältlich.