Start Regionalliga Südwest OFC empfängt am Samstag RW Koblenz

OFC empfängt am Samstag RW Koblenz

Am zehnten Spieltag der Regionalliga Südwest empfangen die Offenbacher Kickers an diesem Samstag die TuS Rot-Weiß Koblenz. Spielbeginn im Sparda-Bank-Hessen-Stadion ist um 14 Uhr.

Beim OFC steht erstmals Interimscoach Steven Kessler an der Seitenlinie. Aus den letzten vier Ligaspielen holten die Kickers nur einen Punkt und erzielten dabei lediglich einen Treffer. Zuletzt mussten sie eine 1:0-Niederlage beim TSV Steinbach Haiger hinnehmen. Mit 14 Zählern ist der OFC Tabellenneunter.

Die Gäste von den TuS Rot-Weiß Koblenz kommen mit nur zwei Punkten aus den ersten neun Begegnungen als Tabellenletzter zum Bieberer Berg. Am vergangenen Samstag kassierte der Liganeuling vor heimischem Publikum eine 1:4-Niederlage gegen den Mitaufsteiger Bahlinger SC.

Die Kickers und TuS Rot-Weiß Koblenz treffen am Samstag zum ersten Mal in einem Pflichtspiel aufeinander.

Steven Kessler (OFC-Cheftrainer):

·        Im Großen und Ganzen geht es jetzt am Anfang vor allem darum, dass wir, also Spieler und ich, uns kennenlernen, uns aufeinander einstellen.

·        Der Gegner muss sich auf uns einstellen. Wir werden unser Spiel durchziehen.

·        Alle Spieler, außer die Langzeitverletzten sind fit und einsatzbereit.

Richard Weil (OFC-Mannschaftskapitän):

·        Ich bin immer nah an der Mannschaft dran und dabei und unterstütze sie so gut ich kann. Vor allem ich als Kapitän und unsere erfahrenen Spieler müssen da vorangehen.

·        Bei meiner Reha ist alles im grünen Bereich. Man muss jetzt von Woche zu Woche schauen, wie ich die Reha verstärken kann und dann müssen wir am Ende des Tages gucken, wann ich wieder spielen kann.