Start Regional Landkreis Neunkirchen „Kulinarisches Wanderwegefest“ zwischen Illingen und Bubach-Calmesweiler

„Kulinarisches Wanderwegefest“ zwischen Illingen und Bubach-Calmesweiler

Foto: Gemeinde Eppelborn

Mit einem Glas Sekt eröffneten Manfred Holz vom IlltalerLand e.V. zusammen mit den Schirmherren, der Eppelborner Bürgermeisterin Birgit Müller-Closset, Illingens Bürgermeister Dr. Armin König sowie dem Leiter der Tourismus- und Kulturzentrale des Landkreises Neunkirchen, Christian Rau, und zahlreichen Gästen am Samstagmorgen an der Illipse die kulinarische Wanderung durch das Illtal. Bei herrlichem Wanderwetter folgten in diesem Jahr mehr als 4.000 Wanderer ihrer Einladung zu einem genüsslichen Tag im „Grünen“. Abseits von Hektik und Stress konnten sie den herrlichen Ausblick ins Illtaler Land genießen. 

An der ca. 21 km langen, bestens ausgeschilderten Wanderstrecke zwischen dem Bahnhof in Bubach-Calmesweiler und der Burg Kerpen in Illingen wurden an zwölf Stationen kulinarische Köstlichkeiten angeboten, zu denen in diesem Jahr die „Genuß“-Orte „Hunds-Hitt“ in Hüttigweiler und die Hirschberghalle in Bubach-Calmesweiler hinzu gekommen waren. Wer wollte, konnte nur einzelne Streckenabschnitte erwandern und zur Verkürzung der Wanderwege die Zugverbindung auf der Illtalstrecke in Anspruch nehmen und damit zum Ausgangpunkt seiner Wanderung zurückkehren.

Das kulinarische Wanderwegefest durch das idyllische Illtaler Land ist immer wieder ein erlebnisreicher Streifzug durch die Küche unserer Region. Flammkuchen Käsevariationen, Ping-Pong-Spieße, Lyoner to go, Scampi-Spieße, Meeresfrüchte, Gulasch- und Erbseneintopf mit Speck oder Geistvolles aus der IlltalerLand „Obstlerei“ und gezapfter Saar-Wein vom Fass sind nur ein kleiner Ausschnitt aus dem umfangreichen Feinschmecker-Angebot des Wanderwegefestes. In Illingen boten die jungen Pfadfinder der Pfadfinderschaft Sankt Georg Bezirk Schaumberg-Blies an der Illipse unter dem Motto „fit, gesund und gut drauf.“ außerdem fair gehandelte Lebensmittel zum Kauf an.

Foto: Gemeinde Eppelborn

Insgesamt waren mehr als 250 ehrenamtliche Helfer zum leiblichen Wohl der zahlreichen Gäste bei einer der größten Wanderveranstaltungen im Land im Einsatz. Bürgermeisterin Birgit Müller-Closset dankt daher allen Beteiligten, dem Rotary Club Eppelborn-Illtal, der Pferde-Ranch „Rosenhof“ Eppelborn, den Tischtennisfreunden (TTF) Eppelborn, dem Bienenzuchtverein Eppelborn, dem Kapellenverein Maria Magdalena, Hierscheid e.V., dem Kulturverein Dirmingen, Terre des hommes, dem Bienenzuchtverein Dirmingen, den Dorfplatzboulern Humes, dem Obst- und Gartenbauverein Wustweiler, der LLG Langlauf Gemeinschaft Wustweiler, dem Team der Hundehütte Hüttigweiler, der KFG Kath. Frauengemeinschaft Illingen, dem DRK-Ortsverein Eppelborn e.V. für den übernommenen Sanitätsdienst, allen Sponsoren für ihre Unterstützung und ganz besonders dem IlltalerLand e.V. für ihr Engagement, mit dem wir unsere Heimat und die saarländische Lebensart feiern und noch bekannter machen. Das „Kulinarische Wanderwegefest“ ist eine alljährliche Veranstaltung des IlltalerLand e.V. in Zusammenarbeit mit der Gemeinde Eppelborn und der Gemeinde Illingen.