Foto: Vereinigte Volksbank e.G.

Sulzbach-Neuweiler. Dem Aufruf, sich mit einem gemeinnützigen Projekt bei „SR 1 tut gut!“ zu bewerben, ist Schulleiter Erich Schwarz spontan nachgekommen. Die Projektidee war schon geboren, es soll zukünftig mehr Pausenabwechslung in der Schule angeboten werden. Für die Tage mit freundlichem Wetter möchte Schulleiter Schwarz die Möglichkeit anbieten, an 2 Tischtennisplatten den Kopf frei zu spielen für die folgenden Unterrichtsstunden. Damit die Pausenabwechslung bei schlechtem Wetter nicht in´s Wasser fallen muss, soll auch noch ein Tischkicker angeschafft werden. „Die Vorfreude bei den Schülern ist riesig,“ so Erich Schwarz. 204 Schüler und 39 Lehrkräfte drückten für das eingereichte Projekt ganz fest die Daumen – und die Sprachförderschule hatte Losglück. Am 18. September, einem Mittwoch morgen um 7.20 Uhr wurde das Projekt auf SR 1 vorgestellt, damit war die erste Hürde genommen. Um 7.35 Uhr war die Projektpatin, Sabine Muno auf SR1 zu hören – und sie ließ die Schülerinnen und Schüler nicht im Stich. Die ersten zwei Fragen wurden direkt richtig beantwortet. Das bedeutet 2.000 EUR für die Sprachförderschule von der VVB und die glückliche Patin darf sich über einen exklusiven Abend beim Alexander Kuntz THEATRE freuen. Marketingmitarbeiter der VVB, Jürgen Kleinhanß und VVB-Filialleiter von Sulzbach, Philip Spengler ließen es sich nicht nehmen, die Schülerinnen und Schüler zu besuchen und zu gratulieren. Mit im Gepäck, 2.000 EUR für die geplanten Anschaffungen sowie Tischtennisschläger und Bälle, damit dem baldigen Spiel an den Tischtennisplatten nichts mehr im Weg steht. „Jetzt können wir das Projekt „Pausenabwechslung“ starten, herzlichen Dank auch im Namen der Schülerinnen und Schüler an die Patin, den SR und die VVB“, so Schulleiter Erich Schwarz.