Start Themen Vom Auto erfasst und schimpfend weggelaufen

Vom Auto erfasst und schimpfend weggelaufen

Die Polizei Neunkirchen informiert:

Offensichtlich nicht schwerwiegend verletzt wurde eine Frau, die am Dienstag gegen 15:15 h die Kuchenbergstraße in Wiebelskirchen überquerte und dabei etwa in Höhe des Anwesen Nr. 139 von einem Auto erfasst wurde, das aus Richtung Neunkirchen gekommen war. Während die Fahrerin des Autos sich um die Fußgängerin, die durch den Aufprall zu Fall gekommen war, kümmern wollte, sprang diese auf und lief laut schimpfend weg. Die Frau war zwischen 35 – 40 J. alt, ca. 165 cm groß, hatte schwarze lockige Haare und führte einen Einkaufstrolley mit.