Start Regional Saar-Pfalz-Kreis 39. Rohrbacher Weihnachtsmarkt steht vor der Tür !

39. Rohrbacher Weihnachtsmarkt steht vor der Tür !

Vorstellung des neuen Plakates für den „39. Rohrbacher Weihnachtmarkt 2019“. (Foto: Reinhard Gehring)

Auftaktveranstaltung war am 15. Oktober 2019

Ein Beitrag von Reinhard Gehring

Die Vorbereitungen für den 39. Rohrbacher Weihnachtsmarkt sind schon seit vielen Wochen im vollen Gange. Der Rohrbacher Weihnachtsmarkt wird traditionell jedes Jahr von einem Hauptsponsor aus Rohrbach unterstützt. Der diesjährige Sponsor, flipflop Gesundheitszentrum, unterstützt den Rohrbacher Weihnachtsmarkt nicht nur wegen der guten Sache, sondern auch wegen des Reinerlöses der Tombola, der an eine Schule und einen Kindergarten (KITA) aus Rohrbach geht. Gewinner sind bei dieser Tombola auf jeden Fall die Rohrbacher Kinder.

Die Auftaktveranstaltung und Vorstellung des neuen Weihnachtsmarkt-Plakates fand am 15. Oktober 2019 in den Räumen von flipflop statt.

Ortsvorsteher Roland Weber begrüßte alle Anwesenden Weihnachtsmarkt-Ausschussmitglieder sowie die Geschäftsführung vom Gesundheitszentrum. Er erklärte, zuständig für die Rohrbacher Veranstaltungen, Rohrbachfest und Rohrbacher Weihnachtsmarkt sei der Ortsrat. Leiter vom Rohrbacher Weihnachtsmarkt ist Ortsratsmitglied Dr. Jörg Schuh. Weber erläuterte den Anwesenden den Werdegang des Rohrbacher Weihnachtsmarktes. Er dankte allen Schirmherren die schon seit vielen Jahren, ohne zu zögern, den Rohrbacher Weihnachtsmarkt durch ihre Hilfe unterstützen. Dank sagte er allen Firmen, Geschäften und auch Privatpersonen für deren jahrelange Tombola-Spenden. Er wünschte allen Teilnehmern und Helfern viel Erfolg und der Schule bzw. dem Kindergarten gute Erlöse bei großen Weihnachtstombola.

Anschließend richtete Dr. Jörg Schuh, Leiter des Rohrbacher Weihnachtsmarktes, an die Geschwister Bernard, Vertreter der Schulen, der Kindergärten ( KITA ), den Ortsvorsteher Roland Weber sowie Mitglieder des Ortsrates und natürlich und an die Presse. Die Mitglieder des Weihnachtsmarktausschusses wurden bei dieser Gelegenheit vorgestellt. Er teilte mit, dass in diesem Jahr im Innenbereich (Rohrbachhalle) über 50 Stände sein werden und wie in jedem Jahr ausgebucht sein. Im Außenbereich (Rohrbachhallenvorplatz ), der vor einigen Jahren neugestaltet wurde, werden zwischen 25 und 30 Teilnehmer ihren Stand aufbauen. Wer noch einen Platz ergattern möchte sollte sich an den Organisationsausschuss wenden.

In diesem Jahr kommt der Weihnachtsmann an einem Tag mit einem 3er Pony-Gespann.

Weihnachtsmarktleiter Schuh betonte weiterhin, der Weihnachtsmann wird natürlich wieder an beiden Veranstaltungstagen die Kinder beschenken, aber am Sonntag, 1. Advent wird von der Familie Brandt aus Zweibrücken, ein beleuchtetes 3er Pony-Gespann mit Weihnachtsmann und Geschenken die Kinder auf dem Weihnachtsmarkt überraschen.

Denn hier gibt es neben Speisen, wie Grombeerpannekuche (Reibekuchen) , rostige Ritter, Steaks, Kastanien, Rostwürste oder sonstige kulinarische Angebote natürlich auch Weihnachtsgebäck sowie Glühwein für Erwachsene und Kinderglühwein. Zahlreiche Stände mit handwerklichen und selbstgemachten Geschenkideen für Freunde, Verwandte oder sich selbst werden ihre Angebote anbieten.

Den Ruheplatz im Vorraum der Halle wird es wieder geben. 

Kaffee und Kuchen wird ebenfalls wieder durch einen örtlichen Verein geben und das während den gesamten Öffnungszeiten des Weihnachtsmarktes.

Information über die Tombola  

Ausschussmitglied Reinhard Gehring, Leiter der Weihnachtsmarkttombola, informierte die Anwesenden wie folgt: Seit dem Weihnachtsmarkt 2014 gab es nur noch die Große-Tombola (vorher Kinder-Tombola und große Tombola). In diesem Jahr gibt es wie im letzten Jahr, die Zusammenarbeit mit einer Schule, einem Kindergarten (KITA) und dem Weihnachtsmarkt-Tombola-Ausschuss.                                                                                                       Unter dem Motto „Gemeinsam sind wir stärker“ werden in diesem Jahr die Gems Schule (ehem. Johannesschule ) St. Ingbert-Rohrbach (Leiterin: Susanne Fritz), der Städtische Kindergarten (KITA) „Detzelstraße“ (Leitung: Jeannette Bauer) und der WM-Tombola-Ausschuss, die Tombola am Weihnachtsmarkt 2019 ausrichten.                                                                      Gehring bittet alle Firmen, Geschäfte und Privatpersonen aus Rohrbach bzw. aus nah und fern die Weihnachtsmarkttombola (egal mit Geld- oder Sachspenden) zu unterstützen.                                                                                                    Man sollte immer daran denken, die Erlöse bleiben immer in Rohrbacher Kindergärten und Rohrbacher Schulen. Es wird keine Verlierer geben, die Kinder sind immer die Gewinner. 

Gehring hofft, wenn in naher Zukunft, Mitglieder der Schule und Kindergarten (KITA) – Lehrer, Elternvertreter bzw. des Fördervereins, Kinder und Schüler – oder Mitglieder des Weihnachtsmarkt-Tombola-Ausschusses vor der Tür stehen und um eine Spende bitten, diese zu unterstützen. 

Nochmals zur Erinnerung, der Erlös der Tombola geht an die Rohrbacher Kinder und Schüler. Diese werden es ihnen danken.

Übrigens, bevor man zu, Thema Plakat 2019 überging, betonte Gehring, dass seit 39 Jahren die Druckerei Hantschke, Josefstaler-Straße in St. Ingbert, also seit Beginn des Rohrbacher Weihnachtsmarktes ihre Hilfe stets anbietet und uns unterstützt so gut es geht. 

Neues Plakat vorgestellt 

Dann war es soweit, das Weihnachtsmarktplakat 2019 wurde vorgestellt und anschließend mit einem Gemeinschaftsfoto präsentiert. Ab sofort kommen die Plakate in Rohrbach und Umgebung zur Verteilung.

Informationen rund um den Rohrbacher Weihnachtsmarkt

Danach gab es Informationen für Teilnehmer und Besucher des 39. Rohrbacher Weihnachtsmarktes.

Der Weihnachtsmarkt findet am 1. Adventwochenende, Samstag, den 30.11. und Sonntag, den 01.12. 2018 jeweils in der Zeit von 11 Uhr bis 20 Uhr in und vor der Rohrbachhalle statt.

Interessierte Teilnehmer, die die Anmeldung versäumt hatten, werden gebeten Nachfragen bzw. Informationen wie folgt zu erfragen bei:

Organisationsausschuss Rohrbacher Weihnachtsmarkt

Man kann auch schon spenden, bei Kreissparkasse Saarpfalz, Konto-Angaben: KSK:  IBAN DE89 5945 0010 1030 4572 69

Der Weihnachtsmarktausschuss hofft, dass wie in den vergangen Jahren, viele Besucher auch den 39. Rohrbacher Weihnachtsmarkt 2019, einer der größten im südwestlichen Raum, besuchen.