Start Saar-Pfalz-Kreis Homburg Der neue Behindertenbeirat der Stadt Homburg hat sich konstituiert

Der neue Behindertenbeirat der Stadt Homburg hat sich konstituiert

Der Behindertenbeirat der Stadt Homburg traf sich zu seiner konstituierenden Sitzung im Rathaus. Foto: Bernhard Reichhart/Stadt Homburg

Zu seiner konstituierenden Sitzung hat sich der neue Behindertenbeirat der Stadt im Rathaus getroffen. Der aktuell aus 15 ehrenamtlich tätigen Mitgliedern bestehende Beirat fördert die freie, gleichberechtigte und eigenständige Teilhabe von Menschen mit Behinderungen in Homburg. Er soll Fehlentwicklungen in Planung und Gestaltung aufzeigen und dadurch Beeinträchtigungen von Behinderten abbauen. Im Beisein der Behindertenbeauftragten und Vorsitzenden Christine Caster sowie der Abteilungsleiterin für Soziales, Claudia Ohliger, wies Bürgermeister Michael Forster auf die Wichtigkeit des Gremiums hin, das sich „um die Integration behinderter Menschen bemühen und ein menschliches Miteinander von behinderten und nichtbehinderten Menschen fördern soll“. Der Behindertenbeirat ist Ansprechpartner für behinderte oder von Behinderung bedrohten Mitbürgern und arbeitet mit den Trägern und Verbänden im Bereich der Behindertenarbeit zusammen. Er unterstützt die Behindertenbeauftragte bei der Beratung des Stadtrates und der Verwaltung, informiert über Anliegen, Interessen und Wünsche der behinderten Menschen und spricht Empfehlungen aus.

Darüber hinaus arbeitet er bei der Planung von Maßnahmen mit, die Behinderte betreffen oder betreffen könnten. Während Behindertenbeauftragte Caster und Seniorenbeauftragter Alexander Ziegler originäre Mitglieder des Beirates sind, werden die anderen Mitglieder auf Vorschlag von ortsansässigen oder überörtlichen Wohlfahrtsverbänden, die sich in ihrer Arbeit mit Behindertenangelegenheiten befassen (etwa Arbeiterwohlfahrt, Caritas, Diakonisches Werk, Sozialverband, VdK , Lebenshilfe usw.), im Einvernehmen mit der Behindertenbeauftragten vom Stadtrat für die Dauer der Wahlperiode des Stadtrates bestellt. Im Rahmen der konstituierenden Sitzung des Beirates wurden Heiderose Emser (Awo) zur stellvertretenden Vorsitzenden sowie Norbert Berg (VdK) zum stellvertretenden Schriftführer gewählt.