Start Regional Regionalverband Saarbrücken Bundesweiter Vorlesetag

Bundesweiter Vorlesetag

Zum wiederholten Mal nimmt die Förderschule Sprache in Sulzbach am bundesweiten Vorlesetag teil. In diesem Jahr lautet das Motto „Sport und Bewegung“.

Und wieder ist es der Schule gelungen, interessante Lesepaten für den Vorlesetag zu gewinnen.

Neben Eltern, Bekannten und Freunden der Schulgemeinschaft wird – passend zum Motto- der Handballweltmeister und viermaliger Olympiateilnehmer Christian Schwarzer den Schülerinnen und Schülern der Förderschule Sprache vorlesen.

Als Vertreterin der Stadt Sulzbach hatte die Beigeordnete Marliese Stay (Die Linke) das Vorlesen in einer ersten Klasse übernommen.

Aus der Landespolitik haben sich Petra Berg, Parlamentarische Geschäftsführerin der SPD-Landtagsfraktion und Vorsitzende des Sport- und Innenausschusses sowie Raphael Schäfer, sportpolitischer Sprecher der CDU-Landtagsfraktion zum Vorlesen angekündigt.

Als Vertreterin des Bildungsministeriums kommt aus dem für die Förderschulen zuständigen Referat Andreas Fathy ebenfalls zum Vorlesen.

„Wir freuen uns sehr, dass wir so viele Vorleser für unseren Vorlesetag gewinnen konnten.

Gerade für Kinder mit sprachlichen Handicaps ist das Vorlesen sehr wichtig. Und durch die vielen, auch prominenten Lesepaten an diesem besonderen Tag gehen auch wichtige Motivationsimpulse für die Kinder aus“, unterstrich Förderschulrektor Erich Schwarz.

Nach einer kurzen Begrüßung durch den Schulleiter mit Liedbeiträgen der Schülerrinnen und Schüler wurden die Vorleser auf die Klassen verteilt. Dort beantworteten sie nach dem Vorlesen auch noch Fragen der Kinder zu den vorgelesenen Texten und zu ihrer Person.

Der Vorlesetag ist eine gemeinsame Aktion der Stiftung Lesen, der Wochenzeitung „Die Zeit“ sowie der Deutschen Bahn Stiftung. Der Vorlesetag findet jährlich im November statt, seit zwei Jahren steht der Vorlesetag immer unter einem bestimmten Thema.