Suche nach Unfallort und Unfallverursacher nach Verkehrsunfallflucht

Am Freitag, 15.11.2019, wurde bei der Polizeiinspektion Lebach eine Verkehrsunfallflucht angezeigt. An dem Peugeot eines Lebacher Pflegedienstes waren am Außenspiegel der Fahrerseite Beschädigungen mit roten Lackanhaftungen feststellbar, welche vermutlich von der Kollision mit einem anderen Pkw herrühren.

Zur Unfallzeit, zum Unfallort sowie zum Verursacher liegen bislang keine Erkenntnisse vor. Das Fahrzeug des Pflegedienstes wird sowohl in Lebach als auch in Schmelz bewegt.

Pkw-Aufbrüche am Bahnhof in Lebach

Im Bereich des Bahnhofes Lebach, hinter dem Gebäude eines dort befindlichen Fahrradgeschäftes, wurden zwei Pkw der Marke VW aufgebrochen. Bislang unbekannte Täter schlugen jeweils die hintere rechte Seitenscheibe der Fahrzeuge ein und durchsuchten die Innenräume nach Wertgegenständen. Die Tatzeit kann nicht näher eingegrenzt werden. Zum Diebesgut liegen ebenfalls keine näheren Angaben vor.

Schmelz: Sachbeschädigung an Pkw

Am Morgen des 16.11.2019 befuhr ein 63-jähriger Mann aus Schmelz die B 268 von Nunkirchen kommend in Fahrtrichtung Schmelz. Nach Passieren des Ortsausgangs Nunkirchen musste dieser aufgrund eines erhöhten Verkehrsaufkommens von Traktoren und Baggern verkehrsbedingt anhalten.

In der Folge begab sich einer der Fahrer zum Fahrzeug des Geschädigten, schrie diesen an und schlug sowohl gegen die Seitenscheibe als auch gegen den Außenspiegel. Hierbei wurde der Außenspiegel beschädigt.   

Bei dem Täter soll es sich um eine Person mit kräftiger Statur im Alter von ca. 30 bis 35 Jahren gehandelt haben.

Suche nach Unfallzeugen nach Verkehrsunfall auf der B 268

In der Nacht zum 17.11.2019 ereignete sich auf der B 268 zwischen Nunkirchen und Michelbach ein Verkehrsunfall, wobei ein roter Porsche nach rechts von der Fahrbahn abkam, mit mehreren Verkehrsschildern kollidierte und auf der Grünfläche eines dort befindlichen Parkplatzes zum Stehen kam.

Das verunfallte Fahrzeug wurde nach dem Unfallgeschehen ordnungsgemäß verschlossen und auf der Grünfläche zurückgelassen.

Im Rahmen einer Streifenfahrt konnte der erheblich beschädigte Porsche festgestellt werden.

Eine entsprechende Unfallanzeige wurde gefertigt. Die Ermittlungen dauern an.

In allen Fällen sachdienliche Hinweise erbeten an die Polizeiinspektion Lebach, Tel. 06881/5050.