Start Saar-Pfalz-Kreis Blieskastel Blieskastel startet Pilotprojekt zur Gesundheit von Senioren

Blieskastel startet Pilotprojekt zur Gesundheit von Senioren

Foto: Christel Jene

Bürgermeister Bernd Hertzler und der unter anderem für Senioren Angelegenheiten zuständige Beigeordnete Guido Freidinger hatten kürzlich ortsansässige Senioren, Vereine und Einrichtungen eingeladen, um mit ihnen über Ideen und Vorschläge zur Förderung der Lebensqualität und des Wohlbefindens im Alter zu diskutieren. Rund 30 Vertreterinnen und Vertreter Blieskasteler Organisationen waren der Einladung gefolgt, darunter auch der Blieskasteler Seniorenbeauftragte Heinz Schöndorf. 

Moderiert von Referent/innen  der Bundesarbeitsgemeinschaft für Senioren-Angelegenheiten (Bagso), der Partnerorganisation des Blieskasteler Pilotprojektes, trugen die Teilnehmern und Teilnehmer zusammen, was für sie persönlich Wohlbefinden bedeutet. Am häufigsten genannt wurden die Themen „Gesundheit“, „Gesundheit und Mobilität“ sowie „selbstbestimmt und aktiv auch im Alter am gesellschaftlichen Leben teilhaben zu können“. 

Als besondere Herausforderung der Arbeit zur Verbesserung der Seniorengesundheit in den nächsten Jahren wurden die Themen „Netzwerkbildung“, „Stärkung der schon bestehenden Angebote in allen Stadtteilen“ sowie „Transparenz“ und „Mobilität‘ genannt. Hier boten die Vertreter der Stadtverwaltung ihre Unterstützung für die Seniorenaktivitäten der unterschiedlichen Vereine an. Welche konkreten Maßnahmen in Zukunft ergriffen und in welcher Form die betreffenden Organisationen dabei von der Stadt unterstützt werden können, soll ein kleiner Vorbereitungskreis erarbeiten. Diese Vorschläge sollen dann die Grundlage für die weitere Dikussion in dem großen Kreis bilden. 

Bei diesem ersten Runden Tisch haben sich gleich 13 Akteure gemeldet, die am nächsten Vorbereitungskreis teilnehmen und konkrete Vorschläge für den nächsten Runden Tisch erarbeiten wollen. Die nächste Sitzung dieses Vorbereitungskreises findet am 13. Dezember um 16:30 Uhr im kleinen Sitzungssaal im Blieskasteler Rathaus statt. Bei dieser Sitzung sind auch weitere Akteure herzlich willkommen. „Wir freuen uns über jeden Beitrag, mit dem das Wohlbefinden und die Lebensqualität der Menschen im Alter verbessert werden kann“, so der Beigeordnete in seinem Schlusswort.