Start Panorama Kleine Geste, große Freude – Wenn Tannenbäume sich auf den Weg machen

Kleine Geste, große Freude – Wenn Tannenbäume sich auf den Weg machen

Es handelt sich keinesfalls um ein modernes Weihnachtsmärchen, sondern vielmehr um vielseitiges freiwilliges Engagement ganz unterschiedlicher Akteure im nun schon sechsten Jahr in Folge. 

Was gibt es zu Weihnachten Schöneres als einen Tannenbaum zu Hause? Für ältere Menschen und Menschen mit einer Beeinträchtigung ist dies oft mit Hindernissen verbunden. Deswegen haben auch in diesem Jahr die SAP St. Ingbert und das Kompetenzzentrum Freiwilligendienste des Paritätischen Wohlfahrtsverbandes, Landesverband Rheinland-Pfalz/Saarland e.V. 40 Tannenbäume inklusive Schmuck und Lichterketten verschenkt.

Am vergangenen Freitag trafen sich hierzu Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen der SAP St. Ingbert, des Kompetenzzentrums Freiwilligendienste und Freiwillige im BFD und FSJ, um die Bäumchen zu schmücken und dann zu den Empfängern zu fahren.

Dort war die Freude natürlich riesig groß. „Einige Senioren besuchen wir schon seit mehreren Jahren. Jedes Mal freuen sie sich nicht nur über das Bäumchen, sondern besonders über das nette Gespräch und die Aufmerksamkeit, die ihnen geschenkt wird. Wir werden manchmal sogar mit Kaffee und Kuchen oder Plätzchen empfangen. Unter anderem deshalb ist dieses Projekt für uns eine Herzensangelegenheit geworden“, so Tamara Gassner, Bereichsleitung im Kompetenzzentrum Freiwilligendienste.

Zum ersten Mal waren in diesem Jahr Freiwillige dabei, die sich im Bundesfreiwilligendienst (BFD) und dem Freiwilligen Sozialen Jahr (FSJ) zwölf Monate in paritätischen Mitgliedsorganisationen engagieren.

Weitere Informationen zum Projekt sowie zu FSJ und BFD erhalten Sie hier:

DER PARITÄTISCHE

Kompetenzzentrum Freiwilligendienste

Försterstraße 39, 66111 Saarbrücken

Frau Nina Armbrüster

Tel.: 0681-3885-298

Fax: 0681-3885-294

E-Mail: info@paritaet-freiwilligendienste.de