Start Kultur Im Winter an Italien denken: Festival „Cinema! Italia!“ ab 5. Dezember im...

Im Winter an Italien denken: Festival „Cinema! Italia!“ ab 5. Dezember im Filmhaus

Das Filmhaus zeigt von Donnerstag, 5. Dezember, bis Mittwoch, 11. Dezember, die italienische Filmschau „Cinema! Italia!“.

Das Festival präsentiert dem deutschen Publikum jährlich aktuelle italienische Filmkultur mit Starbesetzung. Die Filme greifen auf unterschiedliche Weise auf, was zurzeit in der italienischen Gesellschaft diskutiert wird. Es gibt Komödien und Dramen, historische Filme und Gegenwartssatire. Im Mittelpunkt steht in diesem Jahr das Autorenkino. Mit „Una questione privata“ wird dabei auch der letzte gemeinsame Film der Brüder Taviani zu sehen sein. Sie haben jahrzehntelang zusammen Regie geführt. Vittorio Taviani starb 2018. 

Komödie zur Eröffnung am 5. Dezember 
Zur Eröffnung am Donnerstag, 5. Dezember, 19.30 Uhr, sehen Besucherinnen und Besucher die Komödie „Ma cosa di dice il cervello“ von Erfolgsregisseur Riccardo Milani. Der Film erzählt die Geschichte der Geheimagentin Giovanna, die mit ihren erworbenen Fähigkeiten versucht, das Leben ihrer Freunde und ihr eigenes in Ordnung zu bringen. Im Anschluss an den Film sind alle Gäste zu einem italienischen Abend im Foyer des Filmhauses eingeladen. 

Alle Filme werden in der Originalfassung mit deutschen Untertiteln gezeigt.

Weitere Informationen und das gesamte Programm gibt es im Internet unter www.filmhaus.saarbruecken.de oder telefonisch unter der Nummer +49 681 399 297. Interessierte können Tickets online und per Telefon auch direkt reservieren oder kaufen.