Feierliche Einbürgerungsfeier im Landratsamt Saarlouis

0
78
Foto © Landkreis Saarlouis / Yannick Hoen – Landrat Patrik Lauer (rechts) begrüßte zusammen mit Mitarbeitern des Landratsamtes und kommunalen Politikern die Neubürger des Landkreises.

Seit einigen Jahren ist es Tradition im Landkreis Saarlouis, dass Menschen, die sich dazu entschieden haben die deutsche Staatsbürgerschaft anzunehmen, in einer Einbürgerungsveranstaltung offiziell willkommen geheißen werden. Auch im Jahr 2019 wurde diese schöne Tradition fortgeführt, bereits zum sechsten Mal fand im Großen Sitzungsaal des Landratsamtes die Einbürgerungsfeier statt.

Landrat Patrik Lauer, der Leiter der Stabstelle Integration, Bernd Maus, sowie weitere Mitglieder des Kreistages, aus den Gemeinden, aus der Verwaltung und interessierte Mitbürgerinnen und Mitbürger wohnten der festlichen Veranstaltung bei.

„Wenigen Begriffen der deutschen Sprache wirkt ein Zauber inne wie dem Wörtchen „Daheim“. Sie haben sich für den Landkreis Saarlouis als neue Heimat entschieden, und dazu möchte ich Ihnen gratulieren. Wir sind ein weltoffener und liebenswürdiger Landkreis mit ganz besonderem Gemeinschaftssinn. Ich heiße Sie herzlich bei uns willkommen und lade Sie dazu ein, sich bei uns einzubringen“, sagte Landrat Patrik Lauer bei der Willkommensfeier im Landratsamt.

Seit November 2018 sind 137 Menschen aus insgesamt 32 Nationen dieser Welt im Landkreis Saarlouis eingebürgert worden, die meisten davon stammen aus Italien, gefolgt von der Türkei und Rumänien. „Sie haben sich bewusst dafür entschieden und nun sind Sie deutsche Staatsbürger, mit allen Rechten und Pflichten“, so der Landrat.

Nachdem die Neubürger das feierliche Bekenntnis zur freiheitlich-demokratischen Grundordnung der Bundesrepublik Deutschland geleistet hatten, überreichte der Landrat ihnen Ihre Einbürgerungsurkunden. Bei einem kleinen Imbiss zum Abschluss der Veranstaltung hatten die frisch gebackenen Staatsbürger die Möglichkeit, sich mit Ihrem Landrat und den anwesenden Vertretern des Kreistags und der Gemeinden auszutauschen und einander kennenzulernen.

Musikalisch untermalt wurde die Festlichkeit von Jasmin Blomenkamp am Cello und Pablo Hubertus an der Geige.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here