HWK und IKK Südwest loben Sonderpreis aus

0
49
HWK Vollversammlung 2019, Schloss Berg, Perl-Nennig Alle Rechte am Bild bei Photo Peter Diersch; HWK

Jetzt bewerben: Neuer Preis würdigt soziales, sportliches oder technisches Engagement während der Meistervorbereitung

Die Handwerkskammer des Saarlandes (HWK) und die Innungskrankenkasse Südwest (IKK) zeichnen auf der nächsten HWK-Meisterfeier am Sonntag, 26. April 2020, Handwerksmeisterinnen und -meister aus, die sich während ihrer Meistervorbereitungszeit besonders engagieren. Das Engagement kann im sozialen, sportlichen oder technischen Bereich liegen. Bewerben könne<n sich ab sofort alle angehenden Meisterinnen und Meister des saarländischen Handwerks, die bis zum 15. März 2020 (Bewerbungsschluss) ihre Prüfung erfolgreich ablegen.

Bewerberinnen und Bewerber reichen die vollständigen Bewerbungsunterlagen per E-Mail an sonderpreismeisterengagement@hwk-saarland.de ein. Informationen zum Sonderpreis gibt es bei HWK-Bereichsleiter Fachkräftesicherung, Gremienarbeit & task forces, Dr. Justus Wilhelm (Tel.: 0681 5809-115, E-Mail: j.wilhelm@hwk-saarland.de).

Der Preis der HWK und IKK für besonderes Engagement wird ab 2020 jährlich an bis zu drei Preisträgerinnen und Preisträger vergeben und ist mit insgesamt 3.000 Euro dotiert. Zusätzlich erhält jede Preisträgerin und jeder Preisträger einen Gutschein über Leistungen im Betrieblichen Gesundheitsmanagement (BGM) der IKK.

„Wer sich zum Beispiel im Technischen Hilfswerk (THW) engagiert, kann sich genauso bewerben wie jemand, der während seiner Meistervorbereitung Angehörige pflegt“, hebt HWK-Präsident Bernd Wegner hervor.

IKK Südwest-Vorstand Prof. Dr. Jörg Loth betont die enge Verbundenheit der Innungskrankenkasse mit dem Handwerk: „Wir haben eine lange, gemeinsame Geschichte und gemeinsame Wurzeln. Darauf ruhen wir uns jedoch nicht aus, sondern füllen diese Geschichte täglich mit Leben. Wir freuen uns daher, mit dem Sonderpreis dieses außerordentliche Engagement der jungen Handwerksmeisterinnen und -meister unterstützen zu dürfen.“

HWK-Hauptgeschäftsführer Dr. Arnd Klein-Zirbes lobt die Kooperation im Rahmen des Sonderpreises: „Die IKK Südwest ist ein verlässlicher Partner des saarländischen Handwerks. Wir danken der IKK für die Stiftung des Preisgeldes in Höhe von 3.000 Euro. Ich bin mir sicher, dass wir bis zum 15. März 2020 etliche Bewerbungen erhalten werden.“

Günter Eller, Geschäftsführer der IKK Südwest, ist gespannt auf die Projekte, die die jungen Handwerksmeisterinnen und -meister einreichen werden: „So wie für viele junge Menschen ein soziales Engagement dazu gehört, ist auch für die IKK Südwest ein Engagement für die Menschen in unserer Region selbstverständlich. Deshalb unterstützen wir gerne mit diesem Sonderpreis.“

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here