Sachbeschädigung und ein Feuerwehreinsatz auf dem St. Wendeler Weihnachtsmarkt

Die Polizei informiert:

St. Wendel (ots) – Seit dem 7. Dezember findet der diesjährige St. Wendeler 
Weihnachtsmarkt, statt. Bei einem ersten Überblick in Bezug auf geleistete 
Einsätze von Polizei und Feuerwehr und anderen Hilfsorganisationen wurde 
festgestellt, dass es bisher nur wenige Einsätze gab. Ausnahmen hiervon waren: 

Lebensgroßer Nußknacker beschädigt

Zur Nachtzeit randalierten Personen am frühen Dienstagmorgen, gg. 02.00 Uhr, auf
dem Weihnachtsmarkt in St. Wendel. Von dem dortigen Sicherheitsdienst wurde dann
festgestellt, dass eine Weihnachtsfigur beschädigt worden war. Es handelt es 
sich hierbei um einen lebensgroßen Nußknacker. Nachdem die Polizei hinzugezogen 
wurde, konnte ermittelt werden, dass die Figur von einem 18-jährigen Mann aus 
St. Wendel, der mit weiteren Begleitern zur Nachtzeit auf dem 
Weihnachtsmarktgelände unterwegs war, beschädigt worden war. Gegen den 
18-Jährigen wird jetzt wegen Sachbeschädigung ermittelt.

Rauchentwicklung aus dem „Crepes-Stand“ zur Nachtzeit

Zur Nachtzeit wurde am 08.12.2019, gg. 04.40 Uhr, von dem Sicherheitsdienst aus einem geschlossenen „Crepes-Stand“, auf dem St. Wendeler Weihnachtsmarkt Rauchentwicklung bemerkt. Eswurden sofort Feuerwehr und Polizei alarmiert. Von der Feuerwehr konnte der 
verschlossene Essenstand dann geöffnet werden. Es wurde festgestellt, dass im Stand ein Wärmebehälter nicht ausgeschaltet worden war und der Inhalt bereits angebrannt war. Durch die aufmerksamen Mitteiler und das rechtzeitige Einschreiten konnte schlimmeres verhindert werden.

Letzte Nachrichten

Saarlandweit 224 neue Corona-Infektionen gemeldet

Zahl der mit COVID-19 Infizierten steigt im Saarland auf insgesamt 5.289 – Weitere Fälle in der Testung -       Zahl der...

OB Meyer zieht Einjahresbilanz

Das Pressegespräch des St. Ingberter Oberbürgermeister war mit Bedacht im Eventhaus auf der Alten Schmelz angesetzt. Doch kurz vor Zwölf blockierte dort...

Höchster bisheriger täglicher Zuwachs: 92 neue bestätigte Coronafälle im Regionalverband

Tägliche Fallzahl-Statistik aus dem Regionalverband Das Gesundheitsamt des Regionalverbandes meldet heute 92 neue Coronafälle (Stand 23....