Verkehrsunfall mit Flucht. Ersthelfer gesucht!

St. Ingbert – Hassel (ots) – Am Sonntagmittag kam es im St. Ingberter Stadtteil 
Hassel zu einem Verkehrsunfall mit anschließender Unfallflucht. Die 
Verursacherin parkte mit ihrem PKW am rechten Fahrbahnrand der St. Ingberter 
Straße und öffnete ihre Fahrertür ohne auf den fließenden Verkehr zu achten. 
Eine 17-jährige Fahrerin eines Kleinkraftrades musste daraufhin eine 
Gefahrenbremsung einleiten, wodurch diese zu Fall kam und sich leicht verletzte.
Die Verursacherin habe sich anschließend kurz nach dem Gesundheitszustand der 
Geschädigten erkundigt und sei anschließend von der Örtlichkeit geflüchtet. Laut
der Geschädigten seien auch drei junge Männer mit einem hellen PKW am Unfallort 
gewesen und hätten Erste Hilfe geleistet. Die Männer, die als wichtige Zeugen in
Frage kommen, konnten später durch die Polizei nicht mehr festgestellt werden. 
Die jungen Männer werden auf diesem Wege gebeten sich mit der Polizeiinspektion 
St. Ingbert unter 06894/1090 in Verbindung zu setzen. Ebenso können weitere 
Unfallzeugen sich unter der angegebenen Nummer zur Verfügung stellen.