Mit Bus und Bahn, auf dem Rad oder zu Fuß – für Kinder gibt es zahlreiche Möglichkeiten, den Schulweg zu gestalten und zu einem gemeinschaftlichen Abenteuer mit FreundInnen werden zu lassen. 

„Allerdings fahren immer mehr Eltern ihren Nachwuchs im sogenannten ‚Eltern-Taxi‘ zur Schule. Zu den Bring- und Holzeiten kommt es zu chaotischen oder sogar gefährlichen Zuständen vor den Gebäuden, da Verkehrsregeln missachtet und Warnschilder oft ignoriert werden. Gleichzeitig werden die Kinder daran gehindert, ihre Verkehrskompetenz zu entwickeln“, so Maik Müller, Vorsitzender der Kreisverkehrswacht.  

Auf dem Weg zur Schule sollte täglich der achtsame Umgang mit anderen VerkehrsteilnehmerInnen geübt werden. 

Der Verkehrssicherheitspreis 2020 der Kreisverkehrswacht Saarlouis e.V. in Zusammenarbeit mit der Kreissparkasse Saarlouis steht daher unter dem Motto „Sicherer Schulweg“ und sucht nach Maßnahmen und Ideen, die sich für einen innovativen Schulweg einsetzen, sowie die selbstständige Mobilität und Verkehrssicherheit der Kinder nachhaltig stärken. Das faire, achtsame und respektvolle Miteinander aller VerkehrsteilnehmerInnen schafft Sicherheit im Verkehr und verhütet Unfälle. 

Der Preis richtet sich an Grundschulen im Landkreis Saarlouis. Hierbei sollen die Teilnehmerinnen und Teilnehmer Ideen entwickeln und diese schriftlich darlegen, was aus ihrer Sicht den Weg zur Schule sicherer macht. Dabei sollen Möglichkeiten aufgezeigt werden, wo Verbesserungspotenzial vorhanden ist.

Die Kreisverkehrswacht Saarlouis e.V. hat daher alle sich im Landkreis befindenden Grundschulen angeschrieben und gebeten sich an der Ausschreibung für einen sicheren Schulweg zu beteiligen.

Maik Müller: „Wir würden uns freuen, wenn die Grundschulen bei der herausfordernden Aufgabe seitens der Kommune Unterstützung erfahren, da ein etwaiges Konzept nicht nur der Schule hilft, sondern auch der Kommune. Verkehrssicherheit, gerade für unsere Kinder, sollte uns allen am Herzen liegen.“

Die Bewerbung muss folgende zwei Kriterien erfüllen:

  • die konkreten Vorschläge werden schriftlich eingereicht (Ausarbeitung, Präsentation, Portfolio etc.)
  • die Ideen haben noch keine Umsetzung gefunden und können an die jeweilige Kommune weitergereicht werden

Die aussagekräftige Bewerbung ist an: 

Kreisverkehrswacht Saarlouis e.V. 

Hochstr. 61

66773 Schwalbach-Hülzweiler

oder per Email an

verkehrswachtsaarlouis@yahoo.com

zu richten. 

Einsendeschluss ist der 31. März 2020.

Die Jury besteht aus VertreterInnen der Kreissparkasse Saarlouis, der Verkehrserzieher der Polizei und der Kreisverkehrswacht Saarlouis.

Preise:

  • Preis 1.500 €
  • Preis   750 €
  • Preis   500 €
  • Sonderpreis der Kreissparkasse Saarlouis