Saarbrücken (ots) – Am Morgen des 01.01.2020 kam es gegen 04:00 Uhr in der 
Koßmannstraße, 66119 Saarbrücken, zu einem Raub zum Nachteil eines 26 Jahre 
alten Mannes. Dieser wurde auf seinem Nachhauseweg von einer Silvesterfeier von 
bisher unbekannten Tätern niedergeschlagen und verlor umgehend das Bewusstsein. 
Die Täter nutzten dies und entwendeten die Brille, das Handy und den Geldbeutel 
des Mannes. Im Anschluss flüchteten sie von der Örtlichkeit und ließen das Opfer
bewusstlos am Tatort zurück. Zeugen, die Hinweise zu dieser Tat geben können, 
werden gebeten, sich mit der Polizeiinspektion Saarbrücken-Stadt (0681 9321 233)
in Verbindung zu setzen.