Connect with us

FCS

FCS: Erstes Training unter Kwasniok

Lukas Kwasniok im Gespräch mit Tobias Jänicke

Published

on

Unter großen Beifall betrat Lukas Kwasniok heute gegen 15:15 Uhr den Rasen des Sportfelds. Es war ein aufmunterndes Zeichen der etwa 300 Fans, die sich auf den Rängen versammelt hatten, um den neuen Mann an der Seitenlinie zu begrüßen. Dort wird er seinen Job nicht alleine erledigen. Bernd Heemsoth, zuletzt Co-Trainer bei der SV Elversberg, wird ihn ab sofort unterstützen.

Das Training war sicherlich nur ein erster Kontakt, der keinerlei Hinweis darauf gab, wie das neue Trainergespann die Mission Aufstieg angehen wird. Klar ist wohl aber, dass er dabei auf den aktuellen Kader bauen kann, denn die Nachricht, dass Jose-Pierre Vunguidica nach Zypern wechseln möchte, ist „völlig aus der Luft gegriffen“. Vungu, wie ihn die Fans liebevoll rufen, feierte heute übrigens seinen 30. Geburtstag, was eine Reihe Fans mit einem Ständchen quittierten. Ebenfalls anwesend, an seinem 75. Geburtstag, war Husnija Fazlic, der in den 70er Jahren an der Seite von Felix Magath für die Blau-schwarzen kickte.

Bernd Heemsoth, neuer Co-Trainer des 1. FC Saarbrücken Fotos: Catharina Kuhn

Es fehlten Sebastian Jacob, der nach seiner Knieoperation noch nicht wieder trainieren kann, und Anthony Barylla wegen einer Erkältung. Bereits am kommenden Freitag steht ein erster Test gegen den Zweitligisten SV Darmstadt an. Dann dürften erste Erkenntnisse über die Art und Weise wie Lukas Kwasniok Fußball spielen lassen möchte, zu sehen sein.

Sehen Sie hier unser Video-Interview mit Lukas Kwasniok:

Continue Reading
Advertisement
Click to comment

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.