Freisen/Birkenfeld (ots) – Heute vormittag, gg. 08:00 Uhr, ereignete sich auf 
der Autobahn A 62 zwischen den Anschlussstellen Freisen und Birkenfeld in 
Fahrtrichtung Birkenfeld ein Verkehrsunfall mit zwei Verletzten. Aus bisher noch unbekannten Gründen fuhr der Fahrer eines Mercedes Benz Sprinter auf dem rechten Fahrstreifen auf einen vor ihm fahrenden Lkw mit Tieflader (Transport eines Baggers) des Landesbetriebes für Mobilität auf. Der 64jährige Fahrer des Sprinters konnte das Fahrzeug selbstständig verlassen. Die 26jährige Beifahrerin war nach dem Unfall eingeklemmt. Sie konnte aber durch Einsatzkräfte der Feuerwehr unter Einsatz vonRettungsgerät befreit werden. Beide wurden nach der Erstversorgung durch Notarzt und Rettungswagen in Krankenhäuser nach St. Wendel und Homburg zur Beobachtung sowie weiteren Untersuchungen verbracht. Der Fahrer des beteiligten LKW kam mit dem Schrecken davon. Er blieb unverletzt.

Nach Zeugenaussagen und ersten Feststellung vor Ort herrschten zum Unfallzeitpunkt nur eingeschränkte Sichtverhältnisse durch plötzlich auftretende Nebelschwaden und aufgewirbeltes Regenwasser in Form von Sprühnebel und Gischt. Zur Feststellung der tatsächlichen Unfallursache wurde ein Gutachter beauftragt. Der Abschnitt der Autobahn musste zur Sicherung der Unfallstelle, Unfallaufnahme sowie Feststellung der Unfallursache von 08:30 Uhr bis 12:00 Uhr voll gesperrt werden.