Saarbrücken (ots) – Am Montag, 13.01.2020 gegen 21:50 Uhr wurde die Tankstelle 
in der Provinzialstraße in 66130 Saarbrücken von zwei unbekannten Tätern 
überfallen.

Gemäß Zeugenangaben waren die Täter schwarz bekleidet, sie trugen Sturmmasken 
und führten jeweils ein Beil mit sich. Nach jetzigem Ermittlungsstand begaben 
sich die Täter hinter den Verkaufstresen und forderten den Kassierer mit 
französischem Akzent auf, die Kasse sowie den Tresor zu öffnen. Um ihren 
Forderungen Nachdruck zu verleihen, führten sie mit ihren Beilen 
Schlagbewegungen in Richtung des Kassierers aus. Nach dem Öffnen der Kasse 
entnahm einer der Täter das darin befindliche Bargeld. Anschließend flüchteten 
die Täter mit der Beute von der Örtlichkeit.

Im Nachgang konnte in Erfahrung gebracht werden, dass gegen 21:20 Uhr ein 
dunkelblauer Kleinwagen vor der Schranke des unmittelbar neben der Tankstelle 
befindlichen Supermarktes parkte. Das Fahrzeug war mit einer Person besetzt, die
möglicherweise als Zeuge in Betracht kommt.

Hinweise in diesem Zusammenhang bitte an die Polizeiinspektion Saarbrücken-Stadt
unter der Telefonnummer 0681/9321-233 oder an jede andere Polizeidienststelle.