Der VfR Aalen und Mergim Neziri haben am heutigen Mittwoch den Vertrag in beidseitigem Einvernehmen aufgelöst. Neziri war im Sommer vom FC Luftëtari auf die Ostalb gewechselt. Der Göppinger streifte sich insgesamt bei zehn Pflichtspielen das VfR-Trikot über. 

VfR-Geschäftsführer Giuseppe Lepore: „Mergim hat sich immer äußerst korrekt verhalten. Wir wünschen ihm für seine sportliche und private Zukunft nur das Beste.“