Großrosseln/Naßweiler (ots) – In der Nacht von Donnerstag auf Freitag wurden im Bereich Bremerhof und in der Emmersweilerstraße Verkehrskontrollen durchgeführt.
Ein 19-jähriger französischer Mitbürger wurde als Fahrzeugführer eines Peugeot 
205 beanzeigt, nachdem festgestellt werden konnte, dass er seinen Wagen unter 
dem Einfluss von Betäubungsmittel geführt hatte. Bei zwei seiner Insassen, eine 
20-jährige Frau u. ein 20-jähriger Mann, wurden zudem geringe Mengen an 
Haschisch und Cannabis aufgefunden (unter 1 Gramm) und beschlagnahmt. 
Entsprechende Strafverfahren wurden eingeleitet. Gegen 02:20 Uhr wurde der 
Fahrer eines 3er BMW mit französischen Kennzeichen, der insgesamt mit 5 Personen besetzt war, in der Emmersweilerstraße kontrolliert. Der 22-jährige Franzose hatte zuvor mehrmals die Mittellinie überfahren. Es stellte sich heraus, dass der 22-Jährige nicht nur unter alkoholischer Beeinflussung stand (0,54 
Promille). Ein Drogenvortest lieferte den Beweis, dass hier auch Kokain, Opiate 
und Cannabis im Spiel waren. Ebenso konnte bei der Durchsuchung einer 
Fahrzeuginsassin, eine 23-jährige Französin, eine geringe Menge an Kokain 
aufgefunden werden. Die Weiterfahrt wurde dem 22-Jährigen untersagt. Sein 
französischer Führerschein wurde sichergestellt und eine Blutprobe durchgeführt.
Entsprechende Strafverfahren wurden eingeleitet.