Wegen Montagearbeiten wird am Samstag, 25. Januar, ab 9 Uhr, auf der rechten Fahrspur der A620 in Richtung Luxemburg unterhalb der Wilhelm-Heinrich-Brücke eine Tagesbaustelle eingerichtet. Die Sperrung betrifft einen Abschnitt von rund 500 Metern und dauert voraussichtlich bis 15 Uhr.

Ein Verteilerkasten, der auf der Wilhelm-Heinrich-Brücke steht, erhält auf der unteren Seite eine Metallabdeckung. Sie soll die Verkabelung der Ampelanlage schützen. Die Abdeckung wird von der Fahrbahn der A620 aus montiert. Der Verkehr wird für die Dauer der Sperrung einspurig auf der Überholspur vorbeigeleitet. Ab- und Auffahrten der Wilhelm-Heinrich-Brücke bleiben weiter befahrbar.