Finanzminister Peter Strobel

Europaminister Peter Strobel zeigt sich erfreut: „Mit der Ehrenmitgliedschaft in die Assemblée des Départements (ADF) wird unser Engagement rund um die Frankreichstrategie honoriert.“

In der Begründung der ADF hieß es, dass das Saarland sich mit 50 % zweisprachigen Kindertagesstätten, Französischunterricht ab der Grundschule und dem Ziel der Zweisprachigkeit für alle bis 2043 durch große Verdienste um die Frankophonie auszeichne. So habe es auch die Europäische Kommission als beispiellosen Einsatz für Mehrsprachigkeit im Jahr 2017 gewürdigt.

„Die Frankreichstrategie zielt in die richtige Richtung. Das erkennen auch unsere französischen Partner. Für uns als kleines Bundesland ist es eine große Auszeichnung in die AdF aufgenommen zu werden. Die Mitgliedschaft macht nochmal deutlich, wie die französische Seite auf unsere Partnerschaft blickt“, erklärte Peter Strobel.

Hintergrund zur ADF:

Die Assemblée des Départements de France (ADF) ist eine pluralistische Versammlung mit den Präsidenten der 104 Mitgliedsgebietskörperschaften, darunter 101 Departements. Die französischen Departements bestehen seit 230 Jahren und haben Zuständigkeiten für Bildung, Sozialwesen und für die Kommunen.

Die ADF hat drei Aufgaben:

•         Vertretung der Departements gegenüber staatlichen Organen 

•         Permanentes Ressourcenzentrum für die Departementräte 

•         Möglichkeit für Departementabgeordnete, bei größeren nationalen Angelegenheiten ihre Ideen einzubringen, ihre Erfahrungen auszutauschen und sich auf gemeinsame Positionen zu verständigen