Die CDU Wiesbach informiert:

Wiesbach. Es ist vorgesehen, die Landstraße 141 zwischen Heusweiler und Wiesbach-Mangelhausen im Zeitraum von Anfang Mai bis Anfang Juli zu sanieren. Die Bauarbeiten sind derzeit ausgeschrieben. Nach vorliegenden Informationen, so führte Adrian Bost, Vorsitzender der CDU Wiesbach, solle zumindest ein Teil der Arbeiten unter Vollsperrung der Strecke durchgeführt ablaufen. 
Die Fahrbahn wird in mehreren Gängen bis zu 14 cm tief abgefräst. Bei ca. 12.000 Quadratmetern Straßenfläche fallen dabei rund 3.600 Tonnen Fräsmaterial an, die abtransportiert werden müssen, bevor die Straße anschließend eine neue Asphaltdecke erhält. Es ist auch geplant, im Verlauf der Strecke rund 400 Meter Rinnenplatten zu erneuern. Gleichzeitig mit der Instandsetzung der Fahrbahn soll auch die Erneuerung des Geh- und Radweges zwischen Heusweiler und Numborn erfolgen.
Durch die Bauarbeiten wird es auf der Strecke Heusweiler/Mangelhausen zwischen Mai und Juli zu Verkehrsbeeinträchtigungen kommen. Vor diesem Hintergrund appelliert Adrian Bost an den Landesbetrieb für Straßenbau, die Öffentlichkeit frühzeitig über den Zeitplan und die zu erwartenden Sperrungen zu unterrichten. „Nur wenn die Bürger rechtzeitig informiert werden, können die Belastungen für jeden einzelnen so gering wie möglich gehalten werden, so Bost abschließend.