Ministerpräsident Tobias Hans: Gute Nachricht für private Haushalte und Unternehmen
 
Im Rahmen eines Treffens zwischen Ministerpräsident Tobias Hans und Vodafone CEO Hannes Ametsreiter am Donnerstag (23.01.2020) in der saarländischen Staatskanzlei hat Vodafone zusätzliche 5G Standorte und den weiteren Ausbau seines Gigabit-Netzes angekündigt. 
 
Bis zum Sommer sollen im Saarland weitere ca. 20 LTE-Bauvorhaben abgeschlossen sein – darunter sollen unter anderem der Bau neuer Mobilfunk-Stationen, die erstmalige Installation der LTE-Technik an bestehenden Mobilfunk-Standorten und zusätzliche Antennen an vorhandenen LTE-Standorten fallen. Ziel der geplanten Baumaßnahmen: LTE-Funklöcher zu schließen und mehr Kapazität sowie höhere Surf-Geschwindigkeiten. Ministerpräsident Tobias Hans: „Schnelles Internet muss überall im Saarland die Regel werden. Deshalb freut es mich sehr, dass Vodafone sein Gigabit-Netz im Saarland weiter ausbauen will – das wird dazu beitragen, unsere bundesweite Spitzenposition beim Breitbandausbau zu festigen. Und es ist ein weiterer Baustein auf unserem Weg zur Gigabitgesellschaft. Die Ankündigung ist aber vor allem eine gute Nachricht für die privaten Haushalte und bringt auch unseren saarländischen Unternehmen einen echten Mehrwert.“Vodafone will darüber hinaus auch beim mobilen Datennetz LTE eine möglichst flächendeckende Versorgung sicherstellen und bis Mitte des Jahres 76.000 zusätzliche Haushalte an das Gigabit-Netz anschließen. „Mobilfunk oder Festnetz – wir bauen unsere Netze aus. Schneller als jemals zuvor. Ich freue mich über das erfolgreiche Treffen mit Ministerpräsident Tobias Hans, mit dem ich über zusätzliche 5G Standorte und den weiteren Ausbau unseres Gigabit-Netzes im Saarland gesprochen habe. Noch in diesem Jahr werden wir nahezu unser gesamtes Kabel-Glasfasernetz im Saarland fit für Gigabit-Geschwindigkeiten machen. Zweidrittel und damit 337.000 Haushalte können dann mit bis 1.000 Megabit pro Sekunde im Netz surfen. Wir bleiben dran, denn eine starke Netzinfrastruktur ist im digitalen Zeitalter der entscheidende Rohstoff für Wachstum, Arbeitsplätze und Wohlstand“, sagt Vodafone CEO Hannes Ametsreiter.„Mobilfunklöcher und langsames Internet sind ein echtes Ärgernis. Glücklicherweise haben wir im Saarland bereits große Fortschritte beim Netzausbau gemacht. Wir werden auch weiterhin gezielt daran arbeiten, weitere kleinteilige weiße Flecken in unserem Bundesland schließen. Ich danke Hannes Ametsreiter für das Engagement von Vodafone und die angestrebten Verbesserungen,“ so Ministerpräsident Tobias Hans.