Fotos: Saarländischer Judobund

Die Abteilung Judo ist schon seit über 50 Jahren Bestandteil des ATV Dudweiler, besitzt also eine lange Tradition im Verein. Und noch dazu eine sehr erfolgreiche. Den jüngsten Eintrag in die Erfolgsliste des ATV schaffte Jessica Lindner. Bei den nationalen Titelkämpfen in Stuttgart in der Gewichtsklasse -48 kg konnte sie ihre beiden Auftaktkämpfe gewinnen. Im darauffolgenden Viertelfinale wartete die favorisierte und an Nr. 1 gesetzte Mira Ulrich. Jessica konnte sich mit einer Waza-ari-Wertung für einen Fußwurf durchsetzen und zog ins Halbfinale ein. Auch ihre Gegnerin Nikita Krieger konnte sie nicht vom Einzug ins Finale stoppen. Im Finale konnte Jessica die mit Franco Bartone abgesprochene Marschroute leider nicht umsetzen. Sie fand an diesem Tag kein Rezept gegen Helena Grau und musste sich nach einem Wurf mit einer Waza-ari-Wertung geschlagen geben. Dennoch bedeutet dieser zweite Rang bei der Deutschen Meisterschaft einen großen Erfolg für den Verein und die Sportlerin.

Jessica Lindner ist Trägerin des 3. Dan. Im vergangenen Jahr wurde sie Deutsche Polizeimeisterin und Vize-Europameisterin der Polizei im Judo. 

Links: Jessica Lindner vom ATV Dudweiler

Über 80 Mitglieder werden von Herbert Wagner und seinen gut ausgebildeten, lizenzierten Trainer/innen dienstags und donnerstags in der Turmschule Dudweiler trainiert und betreut. Davon sind zwei Drittel unter 18 Jahren. Schon die Kleinsten im Alter zwischen 6-9 konnten in 2019 beachtliche Erfolge erzielen. Wer Interesse hat, kann gerne mal Dienstags oder Donnerstags in der Zeit von 17-21 Uhr in der Turmschule vorbeikommen.