v.l.: Klaus Bouillon und Alois Lehberger (Foto: Lothar Ranta)

Ein Beitrag von Lothar Ranta

Klaus Bouillon, Minister für Inneres, Bauen und Sport, hat am Donnerstag, 12. Dezember 2019, zehn verdienten Persönlichkeiten, Männer und Frauen, die Sportplakette des Saarlandes überreicht. Die Auszeichnung wurde in diesem Jahr zum 24. Mal für herausragendes ehrenamtliches Engagement verliehen.

Alois Lehberger (Mitte) mit Familie und der Püttlinger Bürgermeisterin Denis Klein (r.) – Foto: Lothar Ranta

Die Geehrten aus verschiedenen Sportarten haben alle etwas gemeinsam. Sie setzen sich freiwillig und ehrenamtlich für andere Menschen im Saarland ein. Mit ihrem Engagement verdienen sie Respekt und Anerkennung. Jeweils in ihrem Bereich leisten sie einen großen Beitrag zum Wohle des Gemeinwesens.

Neben ehrenamtlichem Engagement im Verband oder im Verein müssen bestimmte Voraussetzungen erfüllt werden. Ausschlaggebend ist die Art und Weise der Tätigkeit. Die Ausgezeichneten müssen über lange Jahre freiwillige ehrenamtliche Dienste für die Gemeinschaft und Funktionen in Vereinen verantwortlich gewesen sein.

Diese Voraussetzungen hat der 73 jährige Alois Lehberger schon lange erfüllt. Bereits mit 13 Jahren trat er 1960 als Trommler dem Spielmannszug des TV Püttlingen(TVP) bei und erlebte mit 16 Jahren sein erstes Deutsches Turnfest in Essen. Er bildete sich in diesem Fach an der Bundesmusikschule in Altgandersheim bis zum Bundesorchester Spielmannszug des Deutschen Turnerbundes weiter. Bis 2004 war er für die Ausbildung des Trommlernachwuchs des TVP zuständig.

Mit 23 Jahren trat Lehberger in die Männer-Gymnastikabteilung des TV Köllerbach(TVK) ein und seit 1995 trainierte er die Männer-Gymnastikabteilung des TVK als Übungsleiter.

1997 erwarb er die Lizenz zum Übungsleiter im Gesundheitssport Turnen für Ältere. Daraufhin nahm er an Landesmeisterschaften und an Turnfesten teil. Beim Turnfest 2002 in Leipzig ist er sogar Turnfestsieger geworden. 

2007 erhielt er die Landeskampfrichterlizenz für die Sparte Gymnastik.

Von 2008 bis 2019 übernahm Alois Lehberger innerhalb des Vereins die Organisation der Kooperationstage „Fit und Vital Älter werden“ und wurde Übungsleiters der Frauengymnastik-Gruppe des DJK Püttlingen.

2014 erhielt er die Bundeslizenz für das Deutsche Gymnastikabzeichen.

Seit 2017 ist er Übungsleiter der Frauengymnastikgruppe „60plus“ des TV Püttlingen.Von 1995 bis heute ist Lehberger als Gaufachwart Turnen für Erwachsene und Ältere Turnratsmitglied im Vorstand des Turngaus Saarbrücken.

2010 bis 2019 übernahm er das Ehrenamt Fachausschuss des Landesfachwarts- und Berichterstatters Turnen.

Von 2012 bis 2019 war Alois Lehberger außerdem 2. Vorsitzender der Herzsportgruppe Püttlingen-Köllerbach.

Seit 2017 ist er für das Seniorenfitness-Programm des Seniorenbüros Püttlingen und Leiter der Seniorenbewegungsaktion „Beweg dich“ im Mehrgenerationenhaus in Püttlingen.Es ist nicht auszuschließen, dass auf Grund seiner sportlichen Erfahrung und positiven Lebenseinstellung ihm noch einige Ehrenämter angetragen werden.