Tina Schöpfer (Foto: Bündnis 90/Die Grünen)

Schöpfer: „Ministerin Bachmann muss für Transparenz sorgen und Gespräche mit Träger führen“

Zu Berichten über eine mögliche Schließung der Marienhausklinik in Ottweiler erklärt Grünen-Landeschefin Tina Schöpfer: 

„Die Marienhausklinik in Ottweiler steht im saarländischen Krankenhausplan 2018-2025. Mit den Schwerpunkten Gefäßchirurgie und Kardiologie und insgesamt 152 Planbetten.Nun plant der Träger laut Presseberichten offenbar, alle medizinischen Abteilungen bis Ende 2021 nach St. Wendel zu verlagern. Da stellt sich die Frage, ob der Krankenhausplan der Landesregierung das Papier wert ist, auf dem er geschrieben steht.  Wir fordern Gesundheitsministerin Bachmann auf, Gespräche mit dem Träger zu führen und schnellstmöglich die Bürgerinnen und Bürger darüber zu informieren, was Stand der Dinge ist und welche Möglichkeiten sie sieht, den auf 7 Jahre angelegten Krankenhausplan der Landesregirung einzuhalten und ob es für weitere Krankenhäuser, die darin genannt sind, ähnliche Schließungspläne gibt.“