Polizeiinspektion Sulzbach

Quierschied (ots) – In der Nacht von Freitag auf Samstag wurden in der 
Rathausstraße / Ecke An der Hirtenwies in Quierschied insgesamt zwei 
Verkehrszeichen mutwillig beschädigt. Es handelte sich dabei um ein 
Vorfahrtszeichen und ein Zeichen für eine Tempo-30-Zone. Die Schilder wurden 
mitsamt den dazugehörigen Metallpfosten mit roher Gewalt aus dem Gehweg 
herausgedrückt bzw. gerissen und waren für Verkehrsteilnehmer nicht mehr 
erkennbar. Die Polizei warnt eindringlich vor solchen Aktionen, die eine nicht 
unerhebliche Gefahr für den Straßenverkehr mit sich bringen und hat die 
Ermittlungen aufgenommen. Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizeiinspektion 
Sulzbach, Tel.: 06897/9330 entgegen.