Ein kleines Dankeschön für Ärzte und Pflegekräfte

Freie Wähler Neunkirchen überreichen Merci-Schokolade an Marienhausklinikum 

Neunkirchen. Als Zeichen der Anerkennung in Zeiten der aktuellen Coronakrise besuchte der Vorsitzende des Vereins Freie Wähler Neunkirchen e.V. Brandon Lee Posse das Marienhausklinikum St. Josef Kohlhof und überreichte der Krankenhausoberin Beate Leonhard-Kaul für alle Stationen und Abteilungen kleine Aufmerksamkeiten für die täglich geleistete Arbeit.

Über die 20 Packungen Merci-Schokolade, die der 1.Vorsitzende im Namen des Vereins mitgebracht hatte, freute sich die Krankenhausoberin und bedankte sich im Namen aller Beschäftigten recht herzlich. „Es ist schön zu sehen, dass es nicht nur in den Sozialen Medien Unterstützung gibt. Das Klinikpersonal auf dem Kohlhof und in Ottweiler wird sich über die Anerkennung freuen“, erklärte Leonhard-Kaul.

„Mir ist wichtig all denen Danke zu sagen, die momentan für die Gesundheit aller Patienten, unserer Kommune sowie Bürger sorgen und ihr Bestes leisten. Wir möchten den Mitarbeitern ihre Arbeit mit einer Kleinigkeit versüßen“, so Brandon Lee Posse während seines Besuchs.

Ärzte, Pflegekräfte, Reinigungspersonal, Mitarbeiter an der Information, Notaufnahme und alle weiteren Mitarbeiter des Klinikums im Ortsteil Kohlhof sowie im Corona-Klinikum in Ottweiler sind rund um die Uhr im Einsatz. Den Freien Wählern Neunkirchen war es deshalb ein Bedürfnis, sich für das außergewöhnliche Engagement und den Zusammenhalt aller Mitarbeiter der Klinik zu bedanken! Die Freie Wähler Neunkirchen sagen also DANKE an alle Pflegekräfte und Ärzte, die weiterhin täglich engsten Kontakt zu ihren Patienten haben müssen und ihre Arbeit erbringen! „Bleibt gesund und haltet durch“, so der Vorsitzende Brandon Lee Posse bei der Übergabe der kleinen Aufmerksamkeiten abschließend. 

Beate Leonhard-Kaul berichtete, dass sie die Klinik sehr gut aufgestellt und vorbereitet sieht. Das Krankenhaus in Ottweiler wurde zum Corona-Schwerpunktkrankenhaus umfunktioniert.

Kontakt aufnehmen:

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Ähnliche Beiträge

Überherrn: Gemeinderat stellt Weichen für das neue Jahrzehnt

In der ersten Sitzung des Gemeinderats nach der langen Corona-bedingten Pause standen einige wegweisende Punkte auf der Tagesordnung. Neben dem Neubau der...

Zahl der mit COVID-19 Infizierten steigt im Saarland auf insgesamt 2.716 – 165 verstorben, 2499 geheilt

Die Zahl der mit dem Coronavirus infizierten Personen steigt im Saarland im Vergleich zum Vortag um 2 Fälle auf insgesamt 2.716 bestätigte...

Aktenkoffer und Schuhe von Oskar Lafontaine in der Sammlung des Historischen Museums Saar

Der frühere saarländische Ministerpräsident Oskar Lafontaine hat zwei persönliche Objekte als Schenkung dauerhaft für die Sammlung des Historischen Museums Saar zur Verfügung...

Verfolgen Sie uns auch auf

19,750FansGefällt mir
2,187NachfolgerFolgen
2,040AbonnentenAbonnieren

Aktuellste Meldungen

Überherrn: Gemeinderat stellt Weichen für das neue Jahrzehnt

In der ersten Sitzung des Gemeinderats nach der langen Corona-bedingten Pause standen einige wegweisende Punkte auf der Tagesordnung. Neben dem Neubau der...

Zahl der mit COVID-19 Infizierten steigt im Saarland auf insgesamt 2.716 – 165 verstorben, 2499 geheilt

Die Zahl der mit dem Coronavirus infizierten Personen steigt im Saarland im Vergleich zum Vortag um 2 Fälle auf insgesamt 2.716 bestätigte...

Aktenkoffer und Schuhe von Oskar Lafontaine in der Sammlung des Historischen Museums Saar

Der frühere saarländische Ministerpräsident Oskar Lafontaine hat zwei persönliche Objekte als Schenkung dauerhaft für die Sammlung des Historischen Museums Saar zur Verfügung...

Markus Uhl MdB: Selbstdeklaration für den Grenzübertritt zwischen Deutschland und Frankreich verfügbar

Seit dem heutigen Dienstag ist die gemeinsame Selbsterklärung für den Grenzübertritt zwischen Deutschland und Frankreich verfügbar. Dies ist zumindest eine kleine Erleichterung...

Unbekannter klingelt an Haustüren und schlägt unvermittelt zu

Wadgassen-Differten (ots) - Ohne erkennbaren Anlass schlug ein Unbekannter amPfingstmontag zwei Männern in Differten ins Gesicht; ein drittes Opfer konntedem Angriff ausweichen.