SPD Lauterbach begrüßt Diskussion um Ende der Grenzschließungen

Lauterbach, 1. April 2020

Die SPD Lauterbach schließt sich der Kritik an den Grenzschließungen an. „Das Virus lässt sich nicht durch Barrikaden aufhalten!“, so der Vorsitzende Erik Roskothen. „Die Aktion war von Anfang an ein Fehler, sie diente dazu, einem hemdsärmeligen Innenminister eine gewisse Aura von ‚Macher‘ zu verleihen. Wirklich etwas bewirkt hätte die Abstimmung von Maßnahmen über die Grenzen hinaus, statt unsere Nachbarn vor vollendete Tatsachen zu stellen. Was nützt uns eine grenzüberschreitende Zusammenarbeit, wenn man sich in der Krise in seinen Nationalstaat einigelt.“ Roskothen weist darauf hin, dass die Beschränkungen in Frankreich strenger sind als sogar im Saarland und die dringend benötigten Fachkräfte und deren Arbeitgeber unter der Maßnahme leiden.
Lauterbachs Ortsvorsteher Dieter Peters beklagte, dass die kommunalpolitischen Verantwortlichen der Grenzorte nicht in die Aktion eingeweiht waren und vermitteln konnten. „Französische Bürgermeister haben sich bei mir beklagt und Ressentiments wurden geschürt. Das hat viel Schaden angerichtet.“ 

Der SPD Ortsverein hat in einer Videokonferenz einstimmig dafür plädiert, dass die Grenze auch in Lauterbach wieder durchlässig wird. „Eine europäische Gemeinschaft muss sich gemeinsam gegen diesen unsichtbaren Feind wehren. Wenn sich im Osten Staaten abschotten, so ist es wichtig, dass wir in der Wiege Europas diesen Fehler nicht auch begehen,“ so die Meinung der Lauterbacher Sozialdemokraten.

Kontakt aufnehmen:

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Ähnliche Beiträge

Bundespolizei sucht Zeugen nach gefährlicher Körperverletzung

Am 9. Februar 2020 gegen 16:45 Uhr kam es in einem Zug auf der Fahrt von Saarbrücken nach...

Goldenes Buch „Made in Saarlouis“

(Foto: Karlheinz Ternig): Besuch des Landtagspräsidenten Stephan Toscani MdL zusammen mit dem Saarlouiser Landtagsabgeordneten Marc Speicher MdL bei Buchbinder Andreas Speicher in...

Warnung vor Betrugsmasche – Illegale Müllentsorgung

In den vergangenen Wochen stellten Mitarbeiter der Ortspolizeibehörde mehrmals illegale Müllablagerungen rund um St. Ingbert fest. Auch der der Abfall-Bewirtschaftungs-Betrieb St. Ingbert...

Verfolgen Sie uns auch auf

20,427FansGefällt mir
2,283NachfolgerFolgen
2,040AbonnentenAbonnieren

Aktuellste Meldungen

Bundespolizei sucht Zeugen nach gefährlicher Körperverletzung

Am 9. Februar 2020 gegen 16:45 Uhr kam es in einem Zug auf der Fahrt von Saarbrücken nach...

Goldenes Buch „Made in Saarlouis“

(Foto: Karlheinz Ternig): Besuch des Landtagspräsidenten Stephan Toscani MdL zusammen mit dem Saarlouiser Landtagsabgeordneten Marc Speicher MdL bei Buchbinder Andreas Speicher in...

Warnung vor Betrugsmasche – Illegale Müllentsorgung

In den vergangenen Wochen stellten Mitarbeiter der Ortspolizeibehörde mehrmals illegale Müllablagerungen rund um St. Ingbert fest. Auch der der Abfall-Bewirtschaftungs-Betrieb St. Ingbert...

Rehlinger bei HIL in St. Wendel

  Wirtschaftsministerin Rehlinger hat am Dienstagvormittag das HIL-Werk in St. Wendel besichtigt und im Gespräch mit Betriebsrat und Vorstand...

CDU-Kreistagsfraktion Neunkirchen in der Coronakrise im Gespräch mit den Vereinen

Foto: CDU-Kreistagsfraktion Neunkirchen Im Rahmen ihrer Sommertour führt die CDU-Kreistagsfraktion kreisweit Informationsgespräche mit Vereinen über die Auswirkungen der Coronakrise....