Jugendliche versuchen sich einer Kontrolle zu entziehen

Schmelz (ots) – Am Samstagabend versuchten sich gleich zwei Jugendliche, einer
auf einem Fahrrad, einer auf einem Roller, einer Kontrolle durch Kräfte der
Polizei Lebach in Schmelz, im Bereich Heidestraße, zu entziehen und flüchteten
in den angrenzenden Wald. Der Fahrradfahrer konnte nach kurzer fußläufiger
Verfolgung gestellt werden. Bei ihm konnte eine Plastiktüte mit Cannabis
aufgefunden werden.

Der Rollerfahrer konnte flüchten, lies aber seinen Roller in dem Waldgelände
zurück. An diesem waren bereits abgelaufene Versicherungskennzeichen angebracht.

Die Ermittlungen in beiden Fällen dauern an.

Letzte Nachrichten

Stadtbibliothek nach Umbau mit vielen neuen Service-Angeboten ab morgen wieder geöffnet

Die Stadtbibliothek der Landeshauptstadt Saarbrücken ist ab Dienstag, 24. November, wieder geöffnet. Während eines zweiwöchigen Umbaus wurden die ehemaligen Ausleih- und Rückgabeautomaten im Erdgeschoss...

Corona: Saarlandweit 50 Neuinfektionen

Zahl der mit COVID-19 Infizierten steigt im Saarland auf insgesamt 11.741 – Weitere Fälle in der Testung -       Zahl der Verstorbenen steigt landesweit auf 269 -       Zahl der...

„StadtNatur“ – Chance für die Biosphärenstadt St. Ingbert

Die Grünen St. Ingbert plädieren für einen wesentlich stärkeren Ausbau und Förderung innerstädtischer „Naturrestflächen“.„Menschen erschaffen Städte, die Natur sich selbst. Aber wie wäre es,...