Rappweiler: Blitzeinschlag in Wohnhaus mit zwei leicht verletzten Personen

Weiskirchen-Rappweiler (ots) – Im Rahmen des starken Gewitters am
Freitagnachmittag, 26.06.2020 um 17.43 Uhr, kam es zu einem Blitzeinschlag in
ein Wohnhaus in Weiskirchen-Rappweiler. Hierdurch wurde die gesamte Elektrik in
Form von deutlich erkennbaren Schmorstellen und einer Vielzahl von
Explosionsschäden im Bereich der Verteilerkästen, Steckdosen, Lichtschalter,
Lampen usw. erheblich beschädigt. Es ist davon auszugehen, dass jegliche im
Haushalt installierten Geräte, welche am Stromnetz angeschlossen waren, einen
Schaden davongetragen haben. Durch die Rauchentwicklung erlitten die 93-jährige
Hausbewohnerin und ein 52-jähriger Ersthelfer eine Rauchgasvergiftung und einen
Schock. Zu einem Folgebrand ist es nicht gekommen. Die Verletzten Personen sind
nach der Versorgung im Krankenhaus Losheim als „leicht verletzt“ eingestuft
worden. Das Wohnhaus ist derzeit nicht bewohnbar. Über die genaue Schadenshöhe
kann zurzeit keine Angaben gemacht werden. Das Wohnhaus wurde durch die ENERGIS
vom Stromnetz getrennt. Die Stromversorgung der umliegenden Gebäude ist gegeben.

Letzte Nachrichten

SVE: Drei Tage nach Stadtallendorf kommt Kassel zum Heimspiel

Es geht wieder Schlag auf Schlag weiter – kaum ist die SV Elversberg mit drei Punkten aus Stadtallendorf zurückgekehrt, richtet sich der...

Schwere Brandstiftung in Brebach – Täter stellt sich

Saarbrücken OT Brebach (ots) - Am gestrigen Nachmittag kam es in der Poststraßedes Saarbrücker Stadtteils Brebach zu einem...

Waghalsiges Überholmanöver: Junger Audi Fahrer sorgt für Unfall in Saarlouis

Die Polizei informiert: Saarlouis. Ein 20-jähriger Mann befuhr am 25.09.2020, gegen 23:30 Uhr, mit seinem Audi A4 die B...