Otzenhausen: Mann hantiert mit Langwaffe

Nonnweiler (ots) – Am 17.07.2020 gegen 20:48 Uhr ging bei der Führungs- und
Lagezentrale der Polizei eine Mitteilung ein, wonach in Nonnweiler OT
Otzenhausen eine männliche Person hinter dem Haus mit einer Langwaffe hantieren
soll. Die Einsatzörtlichkeit wurde durch Kräfte der Polizeiinspektion
Nordsaarland sowie der Operativen Einheit aus St. Wendel aufgesucht. Mit dem
Bewohner des in Rede stehenden Anwesens konnte telefonisch Kontakt aufgenommen
werden. Dieser zeigte sich sehr verwundert über den polizeilichen Einsatz und
kam den Anweisungen der Polizei, sein Anwesen ohne die Langwaffe zu verlassen,
umgehend nach. Bei der Langwaffe handelte es sich lediglich um einen nicht
funktionstüchtigen historischen Vorderlader, für dessen Besitz es keiner
waffenrechtlichen Erlaubnis bedarf.

Letzte Nachrichten

Spektakulärer Verkehrsunfall auf der Autobahn Höhe Saarlouis

Saarlouis (ots) - Am Montag, den 26.10.20, gegen 12:00 Uhr befuhr ein LKW Fahrerdie BAB 620 in Fahrtrichtung Luxemburg, als sich in...

Tägliche Fallzahl-Statistik aus dem Regionalverband

39 neue bestätigte Coronafälle – 7-Tage-Inzidenz steigt auf über 130 Das Gesundheitsamt des Regionalverbandes meldet heute 39 neue Coronafälle (Stand...

Die QuattroPole-Städte verstärken ihr Zusammenwirken in schwierigen Zeiten

Gemeinsames Marketing für WirtschaftsstandortGemeinsame Abstimmung der KrisenstäbeGemeinsame Karte Fahrrad-Tourismus Die Oberbürgermeisterin und die Oberbürgermeister der QuattroPole-Städte Luxemburg, Metz,...