Nachruf auf Joachim Jann

Stellvertretender Schiedsmann der Stadt Homburg verstorben

Auch die Leitung sowie die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Stadtverwaltung Homburg trauern um den verstorbenen Joachim Jann und sind in ihren Gedanken bei den Angehörigen des Homburger Unternehmers. 

Seit November 2017 übte Joachim Jann ehrenamtlich das Amt des stellvertretenden Schiedsmannes der Stadt Homburg aus. Dazu war er in geheimer Wahl von den Ratsmitgliedern der Stadt gewählt worden.

Joachim Jann hat durch die Bereitschaft, ein Ehrenamt für die Stadt auszuüben, nicht nur einen wertvollen Beitrag für die Gemeinschaft in Homburg geleistet, durch seinen Einsatz als stellvertretender Schiedsmann hat er auch geholfen, Streitigkeiten innerhalb der Bürgerschaft zu schlichten, zu vermitteln und die Gerichte zu entlasten. Bei dieser Aufgabe haben ihm seine Lebenserfahrung und der Wille, für die Stadt Homburg etwas im positiven Sinn zu bewegen, sehr geholfen. 

Die Stadtverwaltung Homburg ist Joachim Jann für sein Engagement für die Stadt Homburg zu Dank verpflichtet und wird sein Andenken in Ehren bewahren.

Letzte Nachrichten

Sulzbacher Verwaltung bedauert Schließung von Sparkassen-Filialen

Unser Leser Helmut Veit aus Neuweiler hatte bereits vor einigen Wochen Alarm geschlagen: Die Sparkasse in Neuweiler wird geschlossen, komplett. Keine SB-Filiale,...

In Bitcoins investieren – Vor- und Nachteile, Tipps zur Anbieterauswahl

Mit der Schöpfung der ersten 50 Bitcoins entstand am 3. Januar 2009 das dazugehörige Netzwerk. Seitdem beschäftigt die weltweit erste Kryptowährung die...

Regionalverbandsdirektor prämiert Schulprojekt am BBZ Sulzbach

Insgesamt werden 20.000 Euro an 133 Schulprojekte im Regionalverband vergeben Der Regionalverband Saarbrücken prämiert in...