ZKE arbeitet ab 12. August in der Achenbachstraße in Jägersfreude

Der Zentrale Kommunale Entsorgungsbetrieb (ZKE) saniert ab Mittwoch, 12. August, den Mischwasserkanal in der Achenbachstraße in Jägersfreude. Der Baustellenbereich erstreckt sich von Hausnummer 27 bis 33. 

Die Arbeiten erfolgen unter halbseitiger Sperrung. Der Verkehr wird einspurig an der Baustelle vorbeigeführt. Anlieger können die Anwesen in Absprache mit der Bauleitung anfahren. Fußgänger können die Gehwege in beide Richtungen weiterhin nutzen.

Für Rettungs- und Feuerwehrfahrzeuge ist die Zufahrt jederzeit gewährleistet.

Die Arbeiten kosten rund 85.000 Euro und dauern voraussichtlich bis Ende September. Witterungsbedingt können sie sich verschieben.