Landeshauptstadt arbeitet ab Mittwoch in der Borsigstraße in St. Johann

Die Landeshauptstadt arbeitet ab Mittwoch, 12. August, in der Borsigstraße in St. Johann. Im Abschnitt zwischen der Einfahrt zur Röntgenstraße und der Ohmstraße wird die Fahrbahn instand gesetzt.

Die Arbeiten erfolgen unter Vollsperrung. Anwohner können ihre Anwesen nach Rücksprache mit der Baufirma anfahren. Das Parken im Baustellenbereich ist nicht möglich. 

Für Feuerwehr- und Rettungsfahrzeuge ist die Zufahrt zu jeder Zeit gewährleistet.

Die Arbeiten kosten rund 15.000 Euro und dauern voraussichtlich bis Mittwoch, 19. August. Witterungsbedingt können sie sich verschieben.

Letzte Nachrichten

TSV: Nach Blitzstart auf der Siegerstraße

Vor 648 Zuschauern gewinnt der TSV Steinbach Haiger mit 4:0 gegen die SG Sonnenhof Großaspach. Im SIBRE-SPORTZENTRUM HAARWASEN in Haiger erwischten die...

SSV Ulm: Eine gute Halbzeit reicht nicht gegen Aalen

Beim Heimspiel gegen den VfR Aalen entwickelte sich von Beginn an ein umkämpftes Spiel um jeden Ball, der von Holger Bachthaler geforderte...

Luxemburg erneut zu Risikogebiet erklärt

Die Landesregierung informiert informiert: Das Robert-Koch-Institut hat Luxemburg heute erneut zum Risikogebiet erklärt. Dadurch steht das Saarland, als...