LEV Gymnasien zur Qualitätsoffensive der CDU an den saarl. Gymnasien

„Wo Feinkost draufsteht, sollte kein Fastfood drin sein,“ so Oltmanns. Eine öffentliche Debatte zur Zukunft des saarländischen Gymnasiums anzuregen ist ein Schritt in die richtige Richtung. Das hat die CDU-Fraktion richtig erkannt“, sagt Katja Oltmanns, die Vorsitzende der Landeselternvertretung der Gymnasien (LEV) zur jüngsten Pressemeldung des bildungspolitischen Sprechers der Christdemokraten Frank Wagner, „gleichwertige Bildungsabschlüsse sind ein immer wieder von der LEV Gym eingefordertes Ziel“.

Die LEV Gym ist erfreut, dass sich endlich eine der Regierungsparteien mit dem Thema Bildungsqualität am Gymnasium beschäftigt. „Selbst im zuständigen Ministerium wird diese Schulform seit Jahren bestenfalls stiefmütterlich behandelt. Das Gymnasium passt halt nicht ins bildungsidiologische Weltbild des einen oder der anderen.“

Dass die CDU nun die Zugangsvoraussetzungen zum Gymnasium und die Übergangsregularien auf den Prüfstand stellen möchte, spiegelt auch das Meinungsbild der großen, analog im Herbst 2019 vor Ort durchgeführten Elternumfrage der LEV Gym wider. Damals beteiligten sich fast 7.500 Gymnasial-Eltern. Eine Stärkung des Fachs Informatik, die Wünsche nach FTGS und mehr Sportunterricht unterstützen die LEV Gym. Auch die Schwächen des aktuellen Leistungsbewertungserlasses sehen Eltern und Partei ähnlich.

„In den letzten Jahrzehnten gab es zahlreiche Vergehen am Bildungssystem. Die Abschaffung der dritten Sportstunde vor genau 25 Jahren sowie der Reformierten Oberstufe einhergehend mit einer Reduzierung der Stundenzahl in allen Hauptfächern gehören zu den größten.“ Oltmanns betont, dass eine Steigerung der Qualität am Gymnasium nicht im bestehenden G8 (achtjähriges Gymnasium) zu erreichen sein wird.

Das von der CDU vorgelegte Papier sei „eine gute Gesprächsgrundlage auf der Schüler-, Lehrer- und Elternvertretungen gemeinsam mit der Politik konstruktiv Handlungsempfehlungen an die Regierung erarbeiten können“, sagt Oltmanns. „Wir befürchten aber, es werden sich nicht alle an diesen runden Tisch setzen wollen.“

Gez.  Vorstand LEV Gymnasien

Letzte Nachrichten

Zwei Personen am BBZ St. Ingbert mit dem Coronavirus infiziert

Schülerinnen und Schüler sowie Lehrkräfte müssen in Quarantäne Das Gesundheitsamt des Saarpfalz-Kreises hat heute, 24....

Tägliche Fallzahl-Statistik aus dem Regionalverband

Keine neuen bestätigten Krankheitsfälle – Kita in Wahlschied in Quarantäne Das Gesundheitsamt des Regionalverbandes meldet...

40 Jahre Naturpark Saar-Hunsrück

Seit 1980 schützt der Naturpark Saar-Hunsrück die einmalige Kulturlandschaft im Norden des Saarlandes.   Das 40....