Adrian Zöhler als LSVS-Präsident zurückgetreten

Aus gesundheitlichen Gründen hat der LSVS-Präsident und Vize-Präsident des Saarländischen Fußballbundes, Adrian Zöhler, den Rücktritt von seinem Ämtern angekündigt. „Meine Gesundheit geht vor“ schrieb er in einer Presseerklärung, die Sie hier in Gänze lesen können:

Sehr geehrte Damen und Herren,
aus gesundheitlichen Gründen habe ich heute mit sofortiger Wirkung mein Amt als
Präsident des LSVS und als Mitglied im Aufsichtsrat des LSVS niedergelegt.
Ebenso werde ich nicht als Präsident des Saarländischen Fußballverbands kandidieren
und mich nach dem ordentlichen Verbandstag aus allen Ehrenämtern im Fußball
zurückziehen.
Die letzten Monate waren sehr intensiv und zeitaufwendig. Zudem haben sie mich viel
Kraft gekostet. Mein ehrenamtlicher Einsatz für den Sport ging weit über die
Belastungsgrenze hinaus.
Die Entscheidung ist mir nicht leicht gefallen, aber meine Gesundheit geht vor.
Ich bedanke mich, bei allen die mich in den letzten Wochen und Monaten unterstützt
haben.
Mit sportlichen Grüßen
Adrian Zöhler

Letzte Nachrichten

Spektakulärer Verkehrsunfall auf der Autobahn Höhe Saarlouis

Saarlouis (ots) - Am Montag, den 26.10.20, gegen 12:00 Uhr befuhr ein LKW Fahrerdie BAB 620 in Fahrtrichtung Luxemburg, als sich in...

Tägliche Fallzahl-Statistik aus dem Regionalverband

39 neue bestätigte Coronafälle – 7-Tage-Inzidenz steigt auf über 130 Das Gesundheitsamt des Regionalverbandes meldet heute 39 neue Coronafälle (Stand...

Die QuattroPole-Städte verstärken ihr Zusammenwirken in schwierigen Zeiten

Gemeinsames Marketing für WirtschaftsstandortGemeinsame Abstimmung der KrisenstäbeGemeinsame Karte Fahrrad-Tourismus Die Oberbürgermeisterin und die Oberbürgermeister der QuattroPole-Städte Luxemburg, Metz,...