Zwei Fälle von Sachbeschädigung in Quierschied-Fischbach

Die Polizei Sulzbach informiert:

Quierschied – Fischbach (ots) – Im ersten Fall riss bzw. bog ein unbekannter Täter in der Zeit zwischen dem 01.08.2020, 00:00 Uhr und dem 18.08.2020, 07:00 Uhr, mit Gewalt einen Poller am Budenbacher Platz in der Quierschieder Straße 80 / „Am Weiherdamm“, gegenüber der Sparkasse in Quierschied-Fischbach, aus der Betonverankerung, so dass sich die Pflastersteine des Gehweges gehoben haben.

Ein weiterer Fall ereignete sich zwischen dem 18.08.2020, 07:00 Uhr und dem 02.09.2020, 12:45 Uhr, ebenso am Budenbacher Platz gegenüber der Sparkasse in Quierschied-Fischbach. Auch hier wurden diesmal zwei Poller aus der Betonverankerung gerissen, so dass sich die Pflastersteine des Gehweges gehoben haben.

Der entstandene Sachschaden in beiden Fällen beträgt insgesamt ca. 1000 Euro.

Zeugen, die sachdienliche Hinweise zur Tat oder dem / der Täter /-in geben können werden gebeten, die Polizeidienststelle Sulzbach unter der Telefonnummer 06897-933-0

Letzte Nachrichten

Spektakulärer Verkehrsunfall auf der Autobahn Höhe Saarlouis

Saarlouis (ots) - Am Montag, den 26.10.20, gegen 12:00 Uhr befuhr ein LKW Fahrerdie BAB 620 in Fahrtrichtung Luxemburg, als sich in...

Tägliche Fallzahl-Statistik aus dem Regionalverband

39 neue bestätigte Coronafälle – 7-Tage-Inzidenz steigt auf über 130 Das Gesundheitsamt des Regionalverbandes meldet heute 39 neue Coronafälle (Stand...

Die QuattroPole-Städte verstärken ihr Zusammenwirken in schwierigen Zeiten

Gemeinsames Marketing für WirtschaftsstandortGemeinsame Abstimmung der KrisenstäbeGemeinsame Karte Fahrrad-Tourismus Die Oberbürgermeisterin und die Oberbürgermeister der QuattroPole-Städte Luxemburg, Metz,...